Nasi uduk – Kokosreis

am

Kokosreis ist schnell gemacht und unglaublich lecker! Ich nehme gerne Vollkornreis, doch Ril hat damals immer gelacht, wenn ich mit ungeschältem Reis ankam. Für ihn waren das Körner und kein Reis 🙂

Der Reis läßt sich auch ganz einfach im Reiskochtopf zubereiten, falls ihr einen habt.

Zutaten für 2 – 3 Personen

200 g Langkornreis, 400 ml Kokosmilch, 1 EL Öl oder Butterschmalz, 1 Lorbeerblatt, 1/2 Zimtstange, 1/2 TL Salz

Zubereitung

  • den Reis gut waschen, indem ihr ihn in eine Schüssel gebt und mit kaltem Wasser bedeckt. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen bearbeiten
  • dabei wird das Wasser  trüb. Ihr gießt es ab und wiederholt den Vorgang so oft, bis das Wasser klar bleibt. Das ist eine wichtige Vorbereitung, bei der die überschüssige Stärke eventuelle Verunreinigungen entfernt werden
  • jetzt den Reis mindestens 30 Minuten in reichlich frischem Wasser quellen lassen
  • weiter geht es damit, dass ihr das Wasser abschüttet und den Reis in einem Sieb gut trocken rüttelt
  • in einem großen Topf erhitzt ihr das Öl (oder die Butter) und bratet den Reis unter ständigem rühren bei mittlerer Hitze schön an. Das dauert so 3 – 5 Minuten
  • dann gebt ihr die Kokosmilch mit Salz, Lorbeerblatt und dem Zimtstückchen dazu, rührt nochmals alles gut um und laßt das Ganze aufkochen, bis die Flüssigkeit von den Reiskörnern aufgenommen worden ist
  • nun schaltet ihr den Herd auf die kleinste Stufe und gebt einen fest schließenden Deckel auf den Topf – ideal ist es, wenn ihr vorher ein sauberes Küchentuch um den Deckel schlagt – und lasst den Reis in weiteren 40 – 50 Minuten garen
  • die Gewürze herausnehmen, den Reis vorsichtig durchmischen und auf eine Servierplatte geben

Variation

Wenn ihr ca 1/2  TL Kurkuma unter die Kokosmilch rührt,  erhält der Reis eine schöne gelbe Farbe

Kalorien & Co: etwa 240 kcal, 40 g Kohlenhydrate, 1 g Fett, und 6 g Eiweiß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s