Carbonara…

am

…et una Coca Cola Orangina

Als ich in dem Alter meiner Tochter war, da war das ein Sommersonnenhit. Und weil ich den so toll fand, liebte ich auch Spaghetti Carbonara mit Coca Cola.

Bei uns zu Hause gab es damals Gabelnudeln mit Tomatenhackfleischsauce. Die aßen wir mit Messer und Gabel. Ich erinnere mich noch, dass es gar nicht so einfach war die noch rohen und getrockneten Spaghetti in kleine Stücke zu brechen. Es war aber üblich bei uns, dies zu tun.

Und dann war da einer unserer ersten Italienurlaube, nicht an der Adria und auch nicht in der Toscana, nein in Umbrien. Wir gingen in ein Restaurant und ich bestellte Spaghetti. Schrecklich unendlich lange Nudeln, die mir meine Mutter mit Messer und Gabel in mundgerechte Stückchen zu schneiden versuchte.  Ein netter Herr vom Tisch nebenan, dessen Worte wir nicht verstanden,  zeigte uns, wie wir die langen Schlangennudeln auf unsere Gabeln drehen könnten. Sein Lachen klingt heute noch in meinen Ohren, wie er Aussah erinnere ich hingegen nicht mehr.

Rund 30 Jahre später wünscht sich meine Tochter Spaghetti Carbonara. Und so erfüllte ich ihr sehr gerne ihren Wunsch:

IMG_3998In einem großen Topf brachte ich viel Wasser zum kochen, gab erst Salz hinzu und ca. 2 Minuten später die  Spaghetti halb und halb. Ich mische immer Hartweizen- und Vollkornspaghetti.

  • Dann schnitt ich Pancetta in Scheiben, eine Zwiebel in Streifen, eine Knoblauchzehe in Würfelchen und 2 Minzblätter in feinste Streifen, erhitzte wenig Olivenöl in einer Pfanne und briet zunächst den Pancetta an
  • Ich gab die Zwiebelchen, Knofi und Minze dazu
  • und schließlich die Spaghetti, die noch etwas mehr als al dente waren.
  • Zwei Eigelb verquirlte ich mit etwas Sahne.
  • Dann nahm ich die Pfanne mit den Spaghetti vom Herd und rührte die Eigelbsahne unter die Spaghetti.
  • Separat, weil Töchterchen sie nicht mag, ich aber um so lieber, erwärmte ich ein paar frische Erbsen in der Pfanne, schnitt ein paar Tomätchen auf, die ich mit Balsamessig, Olivenöl, Salz und scharzen Pfeffer würzte.
  • Zu meinen Spaghetti Carbonara reichte ich Parmesankäse.

IMG_4002

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s