Zucchiniklößchen an mediterranen Pfannengemüse & 1 Avocado – Mango – Smoothie

am

Klöße dürfen sehr gerne aus Kartoffeln sein und manchmal auch aus anderem. Heute zum Beispiel waren sie aus Zucchini:

Zutaten für 2 Portionen

IMG_4221Zucchiniklößchen:

  • 300 g Zucchini
  • 1 EL feingehackte Petersilie
  • 1 TL feingehacktes Koriandergrün
  • 1 TL gehackte Minze
  • 1 Ei
  • 100 g Schafskäse (Feta)
  • 30 g Dinkelgrieß
  • 20 g Weizenmehl
  • evtl. Salz

mediterranes Pfannengemüse:

  • 200 g Aubergine in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Schalotte in Streifen geschnitten
  • 2 Knoblachzehen grob gehackt
  • 200 g rote Tomaten geviertelt
  • 100 g gelbe Tomaten geviertel
  • 2 EL grobgehackte Petersilie
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Küchengeräte

1 Gemüsereibe, 1 Sieb, 2 Schüsseln, 1 Holzlöffel, 1 Messer, 1 Schneidebrett, 1 Topf, 1 Schaumlöffel, 1 Pfanne

Zeit: ca. 45 Minuten

Zubereitung

  • Die Zucchini nach dem Waschen fein reiben, etwas salzen und über einem Sieb gut austropfen lassen. Mit dem Holzlöffel nachhelfen und das Wasser gut auspressen. Das Zucchiniwasser nicht verwerfen!
  • Das Zucchinimus mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit in einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Zutaten für das Pfannengemüse vorbereiten.
  • Mit bemehlten Händen aus dem Zucchiniteig kleine Klößchen formen.
  • Die Hälfte der Klößchen in das kochende Salzwasser geben. Nach 3-4 Minuten sollten sie an der Wasseroberfläche schwimmen und können behutsam mit einem Schaumlöffel abgeschöpft werden. Den Vorgang mit den restlichen rohen Klößchen wiederholen. Die fertigen Klößchen dann kurz beieseite stellen.
  • Butter und Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Die Auberginenwürfelchen und die Zwiebeln goldbraun darin anbraten.
  • Den Knoblauch dazu geben und anbraten.
  • Die Tomatenviertel dazugeben und ein wenig schmoren lassen
  • Die Petersilie dazugeben und den Herd ausschalten, um mit der Resthitze weiterzuarbeiten.
  • Alles behutsam mit dem Holzlöffel vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Gemüse mit den Klößchen anrichten und genüßlich aufessen.

Guten Appetit!

Ach ja, das Zucchiniwasser…!

IMG_4213Das gab ich in den Mixer mit

  • 1/2 Avocado
  • 1 gelbe Mango
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 5 Minzblättchen
  • 150 ml Wasser

und mixte daraus ein herrlich frisches Avocado – Mango – Smoothie

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Lisa N. sagt:

    Die Zucchiniklößchen klingen sehr interessant, die muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. wiltrud sagt:

      die sind sehr lecker, eine gute Alternative zu Zucchinibratlingen. Ich hatte Vollkornmehl und Vollkorndinkelgrieß genommen. Es wird mich freuen, wenn sie dir auch so gut schmecken werden 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s