Heringssalat

am

Vor ein paar Tagen zeigte Cornelia einen schönen pinken Heringssalat, einen erstklassigen Katerkiller nicht nur zu Karneval. So ein leckerer Heringssalat mit oder mit ohne Rote Bete ist bei uns ein traditionelles Muss zu Aschermittwoch. Da wir Pink ja jetzt gerade in meiner kleinen Bloggerinnenwelt hatten, entschied ich mich heute für die weiße Variante. Dabei stellte ich fest, dass sich meine Zutatenliste eigentlich kaum von Cornelias Rezeptur unterscheidet. Und doch werden diese Miniunterschiede unseren Salaten ihre ganz individuellen Noten vermachen und euch dazu verführen einen Klacks Pink und einen Klacks Weiß mit Pellkartöffelchen oder einer Scheibe Buttertoast zu probieren…

Zutaten für 2 Portionen

IMG_7579

  • 2 Matjesdoppelfilets
  • 1 größere Schalotte
  • 1 Apfel (süßsäuerlich)
  • 2 Spreewaldgurken
  • 2 Eier hartgekocht
  • 1 EL glatte Petersilie gehackt
  • 1 EL Estragon gehackt
  • 200 ml saure Sahne
  • 1 TL Dijonsenf
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft (frisch gepresst)

Zubereitung

Die eigentliche Zubereitung geht um einiges schneller, als ich das hier tippen kann: Die Charlotte Schalotte wird geschält und klein gewürfelt. Der Apfel wird entkernt und fein gewürfelt. Ebenso die Eier und die Gürkchen in kleine Würfelstückchen schneiden. Die Matjesfilets kurz wässern, dass ihnen etwas Salz entzogen wird, evtl. säubern und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Die saure Sahne luftig aufschlagen. Senf, Zitronensaft, Kräuter und Gewürze unterrühren. Dann die übrigen Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen. Ihr könnt sofort davon essen oder – was natürlich noch besser ist – den Salat zunächst ein paar Stunden oder sogar über Nacht durchziehen lassen.

 

IMG_7575

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Es Marinsche kocht sagt:

    Leggä 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Alex sagt:

    Nehm ich sofort, ob weiss oder pink…

    Gefällt 1 Person

    1. Wili sagt:

      nimm pink und weiß…. 😀

      Gefällt 1 Person

  3. Landidylle sagt:

    Kindheitserinnerungen! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. 🙂
    (Und der Fischtopf ist ein richtig gutes, schönes Stück)

    Gefällt 1 Person

    1. Wili sagt:

      ja, endlich kann ich ihn mal passend präsentieren. Ich nutze ihn sonst als Brottopf

      Gefällt 1 Person

  4. Hab ich gerade noch gemümmelt, hihihi, auch die weiße Variante, ich mag aber auch sehr die pinke! Der Fischtopf ist ein Gedicht!

    Gefällt mir

    1. Wili sagt:

      Hering und Aschermittwoch…. die passen doch gut zusammen 😉
      Und ja, der Topf bekommt langsam Patina.

      Gefällt 1 Person

  5. Rabin sagt:

    Egal ob pink oder weiß – lecker ist lecker. Und das von mir. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Wili sagt:

      das will was heißen! 🙂

      Gefällt 1 Person

  6. Zeilenende sagt:

    Ich muss gestehen, ich esse ja fast alles. Aber Heringssalat (und Hering, Matjes und Konsorten in allen Varianten) gehört zu den großen Ausnahmen und das, obwohl das fast schon unter Traditionsverweigerung fällt, den nicht zu essen. Auch wenn deiner schön anzuschauen ist, das muss man ihm lassen. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Wili sagt:

      an dich denkend hatte ich auch hin und her überlegt, ob ich einen „Heringssalat“ veröffentliche. Zu den Königsberger Klopsen sagtest du mir schon einmal, dass du diesen fetten Fischen nichts abgewinnen kannst. Das hatte ich mir doch glatt gemerkt ^^
      ….
      und ich dachte dann, dass ich all den anderen neben Zeilenende doch diesen leckeren Salat nicht vorenthalten sollte 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Zeilenende sagt:

        Genau, ich finde das zwar nicht gut, dass sich nicht alles um mich dreht (das merkt man, oder? *g*), aber ich kann das rational nachvollziehen. ^^

        Gefällt 1 Person

      2. Wili sagt:

        Danke für dein Verständnis 🙂

        Gefällt 1 Person

  7. Carmen sagt:

    Auch dein Heringsalat sieht sehr lecker aus. Das Rezept von Cornelia habe ich mir schon einmal gemerkt. Jetzt kommt auch deiner zu meiner Sammlung. Hering hat sehr viel Vitamin D und ist gerade jetzt im Winter sehr wichtig. Habe eben einen Artikel darüber geschrieben. Wenn du weisst, wie gesund Hering ist, schmeckt dir der Salat noch besser 😃 LG Carmen

    Gefällt 1 Person

  8. Wili sagt:

    stimmt schon, dass ich zu selten Fisch esse und das, obwohl ich Fisch sehr gerne mag.

    Gefällt mir

  9. dsk sagt:

    Da ist er ja. Ich finde er sieht sehr lecker aus. Und die Idee mit Estragon muss ich mir merken. Danke fürs verlinken. Lg Cornelia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s