Schläft ein Lied in allen Dingen – Der gerahmte Engel

am

ich freue mich riesig für ein kleines Bild, das ich malte.

Eine Freundin von mir hat eine innige Beziehung zu Engeln. Vor kurzem sah sie einen Herzengel aus Keramik, konnte ihm nicht widerstehen und nahm ihn mit nach Hause. Durch eine ungeschickte Bewegung stieß sie ihn um und er fiel so unglücklich, dass das rote Herz in seiner Hand in zwei Teile  zerbarst. Sie war unglücklich. Das brachte mich auf die Idee ihr einen Engel zu malen und ich machte mich ans Werk.

Das Bildchen konnte und sollte kein Ersatz für den Keramikengel werden, aber doch ein tröstender Gruß. Die Freude und Rührung, die ich mir dieser Zeichnung auslöste, hatte ich nicht im geringsten erahnt und doch auch war es sehr schön, mit so einer kleinen Geste ein so großes Glück schenken zu dürfen. Heute erreichte mich nun ein Foto, das mein Bildchen hinter einem wertigen Rahmen zeigt, der farblich auf das Bild und die Raumfarben abgestimmt ist. Damit kommt etwas von der verschenkten Freude zu mir zurück…

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. viore sagt:

    Ein ausdrucksstarkes Bild mit Gefühl gemalt…lg

    Gefällt mir

  2. Das ist ein wunderschönes Bild, die Farben gefallen mir sehr und die Haltung des Engels, offene Arme, mit dem strahlenden Herz daneben! Daß du damit als Trost für das Mißgeschick mit dem hübschen Keramikengel große Freude ausgelöst hast, kann ich sehr gut verstehen! Der Rahmen paßt gut, und geteilte Freude ist doppelte Freude!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s