Projekt 52 Wochen (52): Schee war’s scho.

So, das war nun das letzte Selfie im Rahmen des Projektes 52 Wochen.  Ich war ja erst in der 15. Woche eingestiegen und hatte zwischendurch einige Male ausgesetzt Damit trug ich insgesamt 35 persönliche Aufnahmen bei. Von meinem ursprünglichen Gedanken nur Selfies zu präsentieren, die etwas mit Kochen und Essen zu tun haben wich ich…

Projekt 52 Wochen (50): Heute mal mit Kopftuch

Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607, 365tageimleben Und hier der Tag zu meinen bisherigen Projektbeiträgen.  

Projekt 52 Wochen (49): Selfie mit Mütze

Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607, 365tageimleben Und hier der Tag zu meinen bisherigen Projektbeiträgen.

Projekt 52 Wochen (44): Merrily…

…  merrily, merrily. Life is but a dream. Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607 Und hier der Tag zu meinen bisherigen Projektbeiträgen.

Projekt 52 Wochen (43): Im Drogeriemarkt

Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607 Und hier der Tag zu meinen bisherigen Projektbeiträgen.

Projekt 52 Wochen (40): 1. Advent 2016

  Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607 Und hier der Tag zu meinen bisherigen Projektbeiträgen.

Projekt 52 Wochen (33): Herbstschatten

Gibt es schöneres als durch die herbstliche Abendsonne zu radeln?   Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera, trienchen2607

Projekt 52 Wochen (32): Hering aus Amsterdam

Heute einmal kein Selfie. Dafür aber einen Schnappschuss, der eine meiner Lieblingsbeschäftigungen eingefangen hat. Nicht Kochen, nein auch nicht Bloggen, dafür aber Verkosten einer traditionellen Länderkost. Was dem Kölner sein Rievkooche, dem Berliner sein Döner und dem Tokioter sein Sushi, das ist dem Amsterdamer de Haring. Seit mehr als 600 Jahren genießt man ihn dort…

Projekt 52 Wochen (28): Der Einkauf

Jetzt wohllte ich planvoll vorgehen. Es sollte ein fünf Schichten Schokodessert für meine neue Beitragsreihe „das Rezept auf Seite 32“ produziert werden. Ich freue mich ja schon sehr neugierig darauf, wie das so werden wird. Aus den wohl letzten Gartentomaten möchte ich eine Tomatentorte backen und vielleicht noch eine kräftige, aber kare Tomatensuppe mit gaaaaaaaaaanz…

Projekt 52 Wochen (27): kein Orientexpress

im Moment ist es einfach zu heiß, um in der Küche zu stehen und anschließend einen Blogbeitrag zu schreiben. Zumindest für mich. Eine Zugfahrt mit spannender Lektüre bei funktionierender Klimaanlage hingegen kann da sehr erfrischend sein. Da hätte ich sehr gut von Paris nach Venedig fahren können… Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud, …

Projekt 52 Wochen (25): Tschelo Kebab kubideh – چلوکباب کوبیده

Hannover, 14. August 2016, Hochsommer: 21° C, blauer Himmel, weiße Wölckchen. Immerhin! Vorgestern Abend überlegte ich noch den Kamin zu entfachen. Da saß ich mit Kräuterkernkuschelschäfchenpuschen an den Füßen vor dem Laptop und las, dass es auch Andernorts in Deutschland alles andere als sommerlich sei. Heute darf ich also absolut nicht meckern! Nein, ich nutze…

Projekt 52 Wochen (24): In der Warteschlange stehen

Anstehen, in Warteschlangen, das mag ich ja eigentlich grundsätzlich nicht. Ich erwische aber auch immer die falsche Kasse. An der nebenan geht es schneller als bei mir. Und kaum habe ich mich rübergedrängelt, geht’s genau andersrum. Meine Zeit ist ein kostbares Gut, die ich nicht vor Supermarktkassen sinnlos verplempern mag. Und – rums, habe ich…

Projekt 52 Wochen (23) Das Dreigenerationenselfie

Drei Frauen – Mutter, Tochter, Enkeltochter – trafen sich bei einem Italiener, der nicht mehr mit aufs Bildchen passte, zum Mittagstisch. Die Tageskarte bot: Ragù alla bolognese an Spaghetti Lauwarmer Salat in Balsamico Vinaigrette mit gebratenen Entenbruststreifen Pizza  con Salsiccia Pikante Scharfe Roastbeef Satés gegrillt an Rotwein – Balsamico Jüs mit Zucchini-Kartoffeln-Gratin und Broccoli Tortelloni…

Projekt 52 Wochen (22): Ehrliche Burger in Köln

Das Rindfleisch stammt von Neuland, dem Verein des deutschen Tierschutzbundes, und wird auf einem Lavakohle-Grill gebraten, aussen kross und durch, im Kern noch rosig, saftig und zart. Salat, Gemüse, aber auch Kartoffeln und Pommes werden aus hochwertigen Lebensmitteln frisch zubereitet. Die Ketchupsaucen sind selbstgemacht, nach eigener Rezeptur und können auch im Glas zum Mitnehmen gekauft…

Projekt 52 Wochen (21): 6 Richtige für Staeck

Was hat denn Kunst mit Kochen zu tun könnte nun manch einer fragen und damit schon einmal zeigen, dass er gebildeter ist als ich. Meine Frage lautete, was denn daran Kunst sei, wenn einer auf eine karierte Kunststofffolie scheinbar wahllos mit rotem Edding 12 Ixe kritzelt, seinen Friedrich Wilhelm nicht darunter, sondern darüber setzt, weil…

Projekt 52 Wochen (20)

Der Test: Pampa pampa pampa pam, schluff schluff.   Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera

Projekt 52 Wochen (19)

typisch Sonntag: Spaziergang, Ausstellung & Kuchen   Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera Johannisbeerquarkstreusel Das ist kein Schmeiss-mich-weg-Kuchen, das ist ein Schmeiss-mich-zusammen-Kuchen. Ja, richtig, das ist ein Kuchen, bei dem ich wie so oft, wenn nicht quasi wie immer, die Zutaten einfach zusammengeworfen habe. Abmessen oder Abwiegen, das ist nicht mein Ding….

Projekt 52 Wochen (18)

Heute  blieben  hier der Topf und der Kopf leer… Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera

Projekt 52 Wochen (17): Es kelapa muda

16 Grad Celsius, bewölkt und kein Regen. So ist der Sommer in Hannover. Da mache ich mir einen Kokosnussdrink und setze mich mit Strohhut und Sonnenbrille unter die Bananenstaude. Es wäre doch gelacht, wenn wir hier keine Tropenatmosphäre hinbekämen. Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera – Es kelapa muda ist ein sehr…

Reisfladen mit süßen Früchtchen zum „Projekt 52 Wochen (16)“

Freitag Nachmittag ging es los. Anfangs war das noch ein eher diffuses und nicht definierbares Gefühl, das Richtung Unruhe tendierte. Da war so ein leises Prickeln in der Magengegend, das sich zunehmend steigerte bis es mir endlich klar war: Ich suchte nach einer Antwort auf die Frage, ob mir etwas geeignetes zu Zeilenendes Projekt 52…

Coco-Kurkuma-Curry aus dem Crocky

Wenn heute Abend, also jetzt, noch Sonntag und nicht schon Montag wäre, dann würde ich mich spontan Zeilenendes Projekt 52 Wochen anschließen und Sonntag für Sonntag in meine Foodfotos ein Selfie einbauen. Das heutige Zufallsselfie auf dem Speiselöffel, das entstehen konnte, weil ich einfach dringend eine neue Brille brauche, wäre mein Entree. Doch jetzt ist schon Montagabend. Das ist näher…