Lammeintopf mit Kokosnuss und Zitronengras – Gule kambing

Gestern noch duftete es nach Rosen, Safran und Dill in meiner Küche. Frische Pistazien und die milde Säure gepresster unreifer Trauben umgaben das zarte Lamm. Es schmeckte nach Herbst und Freude. Heute aber durchströmt ein sonniger Hauch Kokosnuss, Zimt und Nelken meine Wohnung, getragen von belebendem Zitronengras. Mein zarter Lammeintopf präsentiert sich im indonesischen Gewand…

Lammeintopf mit Pistazien und Dill (Khoresht pesteh) – خورش پسته

Was für ein Tag! Ich bin nicht in den April geschickt worden. Ein schöner, traditionsreicher Brauch, der sich bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen läßt, scheint langsam aus der Mode gekommen zu sein. Doch Ostern haben wir nicht vergessen! Das aussergewöhnliche und besondere an diesen Ostern 2018 ist, dass sie mit dem assyrischen Neujahrsfest  Akitu und…

Eine Scheibe Sonntagsbraten

Heute vor einer Woche zahlte ich sieben Euro Eintritt und betrat bei Detmold eine Welt aus längst vergangenen Tagen. Die Tore der Fachhallenhäuser standen allesamt weit offen.Schubkarren lehnten an den Wänden, ein Misthaufen dampfte. Es roch nach Pferden und Kühen. Die Bentheimer Schweine suhlten im kühlen, tiefen, nassen Schlamm, während die Lakenfelder Hühner auf der…

Einmal kochend um die Welt: Belgien – Balletjes met krieken

Wie startet man eine kochende kulinarische Weltreise? Mit dem, was man noch so überhaupt nicht kennt, einem sehr fremd und exotisch erscheint? Das wäre spannend. Ich dachte an die skandinavischen Länder, an Alaska und an Osteuropa. Dann wieder streiften meine Gedanken nach Polynesien, Neuseeland und Australien oder vielleicht doch lieber Afrika? Südamerika? Oder sollte ich…

Ostern wurde angegrillt

Aprilwetter hin oder Aprilwetter her,  tapfer blieben wir dabei und grillten Ostersonntag an… …  und das auf dem Balkon. Das war eine praktische Lösung, denn gegessen haben wir dann  doch in der warmen Wohnung. Es gab gegrillte Auberginen und Tomaten Kebab Kubideh, Djudjeh Kebab, Fatimas Kefta, Nadjas Bulgursalat und Auberginenjoghurt. Lecker war das und wenn…

Ein Hauch georgisch: Sellerie-Walnuss-Stampf an Berberitzenkebab

Es war einer dieser ungemütlichen, nasskalten Novembernachmittage, als ich wieder einmal den Roulette-Bus erwischte. Komme ich pünktlich aus dem Büro, so fährt mich ein Bus ganz ruhig und entspannt durch die kleine südniedersächsische Satdt der Wissenschaft  An diesem Nachmittag jedoch blieb mir nur dieser Bus, der sich stockend und schleppend durch die Rush Hour Göttingens…

Tafelspitz

1830 geboren, bestieg er mit 18 Jahren den Thron und mit 24 Jahren heiratete er Elisabeth Eugenie Amalie. Sie waren ein äusserst gegensätzliches Paar: Er war nicht nur seit seiner Kindheit an das strenge Hofzeremoniell gewohnt. Es bedeutete ihm auch viel, da es seine Würde als Kaiser unterstrich. Sie hingegen war in ländlicher Ungebundenheit erzogen…