Buchweizen-Rote Bete-Pfannküchlein mit Gurken-Lachs-Joghurt

Manchmal werden überraschende Bezüge und Verbindungen transparent. So auch gestern Abend, als Alex mich auf das Cover der Platte Grand Illusions von Styx aus den frühen 1980er Jahren aufmerksam machte. Ich kannte es nicht. Überhaupt meinte ich die Band Styx nicht zu kennen, sie musste wie so vieles einfach an mir vorbeigelaufen sein. Aber gehen…

gegrillte Forelle, Grillkartoffeln und Joghurt mit karamelisierten Zwiebeln

An einem Tag wie gestern, 40 Tage nach seiner Kreuzigung, soll der Leichnam Jesu vor den Augen seiner Jünger von einer Wolke aufgehoben und in den Himmel, dem Reich Gottes, gefahren sein.  So steht es zumindest im Neuen Testament geschrieben.  Als Kind fand ich diese Vorstellung wundervoll und wünschte mir oft, ein Wölkchen würde angeschwebt…

ein guter Start in den neuen Tag …

… war heute  Morgen mit dem leckeren Ajil-Müsli und Joghurt, aufgepeppt mit ein paar Weinträubchen und einer Pflaume. „Balu und Du“ ist übrigens ein wunderbares und unterstützungswürdiges Mentorenprogramm, das Grundschulkinder fördert und begleitet. Die Idee: ehrenamtliche „Balus“ übernehmen ein Jahr lang die Patenschaft für kleine „Moglis“ und gestalten mit ihnen gemeinsam den ausserschulischen Alltag.  Aus…

Bohnencrépes mit Auberginenjoghurt (Boorani_e bademjan) – برانی بادمجان

Boorani bademjan ist ein weiteres megaköstliches persisches Joghurtgericht, das besonders Auberginenliebhaber zu schätzen wissen. Es bedarf ein wenig mehr Aufwand, als die meisten anderen Booranis, die ich bereits vorstellte, doch die kleine Mühe lohnt sich. Die Bohnencrépes hingegen sind ein Verlegenheitsprodukt, das es ab nun bei mir öfters geben wird. Ursprünglich wollte ich Crépes aus…

Das Rezept auf Seite 32: Granatapfel-Joghurt Verrines

Es ist wieder der 2. Donnerstag eines Monats, Zeit nach einer Rezeptvorlage auf der Seite 32 (m)eines Kochbuchs zu kochen und einige Menschen machen bereits mit: Zeilenende genisserle wortgeflumselkritzelkram Wie es dazu kam, könnt ihr unter diesem Tag nachlesen, alle bisher erschienen Beiträge findet ihr hier. Gekocht werden kleine Überraschungen, Gerichte, die ich so noch…

okzidentalisch-orientalisches Frühstück

Okzident und Orient oder Morgenland und Abendland sind von ihrem Ursprung her Richtungsangaben. Es waren die Römer, die vor satten 2000 Jahren jene Gegenden „Orient“ nannten, die von Rom aus gesehen im Osten lagen. Die dem Orient gegenüberliegenden Gebiete bezeichneten sie als „Okzident“. Nun ist das schon sehr sehr lange her und wie mit vielen…

Karottenjoghurt (Boorani hawij) – بورانی هویچ

Eine persische Mahlzeit ohne Joghurt ist keine persische Mahlzeit. Dabei ist die persische Küche sehr kreativ, phantasievoll und erfindungsreich bei der Zubereitung diverser Joghurtgerichte, die Boorani genannt werden. Wie es zu dieser Bezeichnung kam, kann hier nachgelesen werden. Hinter diesem Tag verbergen sich die Boorani-Rezepte, die bisher auf diesem Blog vorgestellt wurden. Neben all den…

Crêpe Wili – herzhaft gefüllter Crêpe auf Joghurtsauce

Mardi-Gras, ne t’en vas pas, je ferai des crêpes, je ferai des crêpes, Mardi-Gras, ne t’en vas pas, je ferai des crêpes et t’en auras“. französisches Kinderlied „Mardi-Gras, gehe nicht weg, ich werde Crêpes backen, ich werde Crêpes backen, Mardi-Gras, gehe nicht weg, ich werde Crêpes backen und du wirst welche haben“. Ich war bisher…

Joghurt mit Roter Bete (Boorani choghondar) – بورانی چغندر

Es wird erzählt, dass weit weit weit vor unserer Zeit einst ein mächtiger König über das persische Großreich der Sassaniden herrschte.  Als er viel zu früh zu Tode kam, begannen unruhige Zeiten mit blutigen Machtkämpfen um den Thron. Da geschah  erstmalig das bis dahin unvorstellbare. Seine Tochter Poorandokht wurde als erste Frau Persiens gekrönt. Sie…

Rosenreis (گلپلو) mit Basilikum-Pistazien-Joghurt

Nur ein Tropfen Rosenöl oder ein Spritzer Rosenwasser und die Welt verändert sich: In dem Augenblick, in dem Octavian Sophie die silberne Rose überreicht und sie an deren Blüte schnuppert, strömt aus dieser der Duft einer echten Damaszener-Rose: Ist wie ein Gruß vom Himmel . Diesen Himmelsgruß kann man auch über orientalische Speisen empfangen. Durch…

herzhafte Buchweizen – Sahne – Torte mit Pfifferlingen

Als ich vor rund 15 Jahren, kurz nach der Eröffnung die unsicht-Bar in Köln besuchte, hinterließ das bei mir einen tiefen Eindruck und die Erkenntnis, dass Augen, Ohren und Hände kräftig mitschmecken, bzw. guten Geschmack an seiner Entfaltung hindern können. Die unsicht-Bar ist ein Dunkelrestaurant. Die Kellner dort sind blind oder stark sehbehindert. Das gehört…

Auberginenquiche mit semi-confierten Tomaten und karamelisierten Röstzwiebeln

Gestern traf ich einmal wieder Christiane. Wir sind Kolleginnen in dem Sinne, dass wir in derselben Organisation arbeiten. Allerdings hatten wir bisher noch keinen beruflichen Kontakt. Eine weitere Gemeinsamkeit besteht darin, dass wir in Hannover leben und in Göttingen arbeiten. Wir sind also beide Berufspendlerinnen und genau dabei haben wir uns vor Jahren kennen gelernt….

Das Rezept auf Seite 32: Grünkernbällchen auf Blattspinat

leggypeggy führt einen wundervollen Blog: What’s cooking on page 32. Immer wieder bin ich begeistert von den kleinen Buchrezensionen und den überraschenden Rezepten, die sich so auf Seite 32 finden lassen. Wenn einmal auf Seite 32 kein Rezept beschrieben wird, aus Lebensmitteln besteht, die sie nicht erwerben kann oder schlichtweg nicht mag, dann blättert sie…

Kıymalı Poğaça – Hefeteilchen mit Hackfleischfüllung

Das beste ist gerade gut genug. Erst recht, wenn kein lautes Hoffen mehr eine sich leise vordrängende Ahnung übertönen kann, weil diese Ahnung längst zur Gewissheit geworden ist. Dieses Mal wird das nichts mit der EM für die Türkei. Da versüßen einem diese fluffig-soften und herzhaften Hefeteigteilchen die schmerzhafte Fussballrealität. Zutaten für ca. 18 Stück…

Hasselbackkartoffel zu grünem Spargel und Bärlauch-Ziegenkäse-Dip

Als ich an einem Tag bei Kastanienmehltagliatelle mit Pilzen und Wildschweinbraten gedanklich auf Korsika weilte und acht Tage später mit Ossobuco aus dem Crocky an Safranrisotto an schöne Momente in Italien dachte, da kommentierten Sandra & Patrick von Feuer & Flamme, wie „schnell kann man gedanklich von Korsika nach Italien reisen“.  Dabei dauert das Übersetzen…

Möhrenmousse mit Ziegenkäsesahne an warmen Broccolisalat

Schauen Sie mal Herr Zeilenende, Gesichter kann ich immer. Selbst dann, wenn ich gar nicht an ein Gesicht denke. Nein, hier dachte ich an Blüten und Blätter.  Und was kam heraus? Schauen Sie selbst, wieder so ein Gesicht! Das ist schon fast Magie, so eine Art Voodoozauber. Da fällt mir ein, dass ich ja in…

Glumse und Pomeranze

Ein König und eine Königin hatten einen einzigen Sohn, den nannten sie Glumse in Gedenken an die Heimat der Frau Königin. Glumse hatte bereits das Jünglingsalter erreicht und war ebenso von schöner einnehmender Gestalt wie von der edelsten Güte des Herzens. Die Königin warf wohl schon ihr Auge auf diese oder jene Prinzessin und sprach…

Auberginen-Walnuss-Dip (Kashke Bademjan) – کشک بادمجان

Ab und zu darf ich die Hausärztin aufsuchen und gelegentlich geschieht das ohne vorheriger Absprache und Terminvereinbarung. Das ist dann jedes Mal Party für die Gäste, die sich ungeladen in meinem Körper niederließen, ihn genüsslich quälen und ermatten bis mir das sogar aufs Gemüt gehen kann. Viren. In Hochstimmung treffen sie in dem kleinen bestuhlten…

Wir knüpfen Waffelketten – ein Blog Event

Heute Morgen sah ich, dass Hang von cookwithlovefordaughter  bei ihrer 17. Frühstücksidee für Kinder zuckersüße Waffellollis zu karamelisierten Bananen präsentierte. In ihrer Einleitung erwähnte sie, dass sie sich dazu von meinen Rote Bete-Waffeln inspirieren ließ, zu denen mich wiederum kleinschmeckerins Waffelrezept anregte… Das brachte mich auf die Idee, euch liebe Blogger, Foodies, und Waffelgenießer zu…

Gartenapfel- und Traubenkuchen mit Sauerrahmguss

Gestern war ich kurz im Garten. Da zwinkerten mir noch ein paar Träubchen zu: „Hey, siehst du, uns hattest du bisher noch nicht entdeckt, so gut waren wir unter dem Weinlaub versteckt.“ Nur jetzt war das schützende Laub verschwunden und sie waren fast nackt, der Sonne, den Vögelchen und mir ausgesetzt, diese süßen kleinen Träubchen….

Das Kürbismenü

Kürbisse sind Pflanzen der Superlative und das gilt nicht nur für die spektakulären Riesenkürbisse: Sie sind die Pflanzen mit den größten Beeren und den größten Samen überhaupt. Ihre Früchte zählen zu den wasserreichsten Gemüsearten und als Kulturpflanze sind sie wesentlich älter als Mais und Bohnen. Es gibt über 850 verschiedene Kürbisarten, darunter Gurken, Melonen und…

Polenta-Zucchini Auflauf mit saurer Estragonsahne

Der Maisgrieß, die Basis meiner Polenta, ist reich an Kalium, Magnesium, Eisen, Kieselsäure und in erster Linie an Kohlenydraten. Die Zucchini stärkt dank Vitamin C, Folsäure, Zink und Kalium das Immunsystem, ebenso die Berberitzen. Diese gelten in der ayurvedischen Heilkunde  als eines der besten Mittel um Toxine im Körper zu zerstören. Täglich gegessen sollen sie…

Sommer auf dem Teller

Zucchinifrikadellen mit Rote Bete – Dip an lauwarmen Tahin-Zuckerschoten – Püree Jetzt habe ich ein paar Tage im Stillen resümiert, denn dieses hier ist mein 100. Beitrag innerhalb meiner ersten 3 1/2 Monate als Foodbloggerin. Manches habe ich gelernt, vieles kenne ich noch immer nicht, doch 1 ist klar wie Kloßbrühe: Mir macht es Spaß!…

tägliches Brot

Kneten, Gären, Backen… Brot backen ist sinnlich: Man nehme Mehl. Wasser, Salz, Hefe (und Sauerteig), 2 Hände, 2 Augen, 1 Nase und 1 Backofen: Mit den Händen fühlt man beim Kneten die Konsitenz des entstehenden Teigs, der mit der Zeit, warm, geschmeidig und elastisch zwischen den Fingern quillt. Mit der Nase riecht man die Hefe…

Kochen ist auch, wenn etwas anders kommt, als du es dir so gedacht hattest

Da grinst mein Frühstückchen! Mein Ziel war ein eiskaltes Himbeer-Quark-Smoothie so als Begleitung zum Ich-wusste-noch-nicht-was-genau. Jedoch gab ich etwas zu wenig Flüssigkeit dazu. Gut dachte ich bei mir, das macht ja nichts. Dann gibt es halt einen schönen erfrischenden frozen Raspberry Quark oder vielleicht doch eher ein eisgekühltes Himbeerquark-Bowl? So oder so oder auch nur …

Linsensuppe mit Minz-Kaschk

Zunächst einmal gab es gestern Mittag einfach einmal Fast Food am Bahnhof als ich wegen einer ersten Zugverspätung den Anschlusszug verpasst hatte und sich ein kleiner Hunger meldete: http://www.youtube.com/watch?v=2kd08NyzcJg Und wie so oft in letzter Zeit übertraf sich die Bahn einmal wieder in ihrer grandiosen Unpünktlichkeit, so dass ich irgendwann 2 Stunden später als erwartet…

Kokos-Reismehlpfannekuchen mit Erdbeerricotta

Ob als warmes Dessert, zum Kaffeeklatsch, zur Teatime oder als süßes Abendessen, die bunten fruchtigen Pfannekuchen passen immer 🙂 Zutaten für 8 Pfannekuchen 150 g Reismehl 230 ml Kokosmilch 1 Ei 40 g Puderzucker (Agar Agar zum Gelieren) Schale und Saft 1/2 Zitrone 50 g Ricotta 1 Handvoll Erdbeeren 1 Handvoll Blaubeeren 1 Vanilleschote 1…

Auberginen-Okra-Eintopf (Khorescht Barmieh o Bademjan) – خورشت بامیه و بادمجان

Den Sonntag startete ich gut mit einem süß-süß-süßesten Wohlfühlsmoothie aus 8 frischen Datteln, 4 Kumquats, 1/2 Banane und 300ml Kokoswasser. Datteln sind ja kleine Energie- und Vitaminwunder. Sie fördern die Konzentration und sorgen für geistige Frische. Deshalb sind sie die ideale Nascherei für alle Kopfarbeiter*innen, wie Menschen mit Bürotätigkeiten, Schüler*innen und Studenten*innen. Theoretisch könnten wir…

kleines Sonntagsmenü

Als Kind saß ich oft vor den riesigen weißen Boxen des Plattenspielerschrankes und hörte die Musik meiner Eltern. Dieses hier mochte ich besonders gerne. Ohne zu verstehen, worum es eigentlich wirklich ging, fand ich es sehr lustig und sang fröhlich mit: Na und irgendwie waren die Sonntage auch so: Es gab den Sonntagsbraten oder das…