Bohnen-Spargel-Salat mit Garnelen und Karottenjoghurt

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei mir sammeln sich in der Küche immer wieder kleine Überbleibsel an, nicht nur von den Speisen, die ich bereits zubereitet habe, sondern auch von den unverarbeiteten Zutaten. Ich kann beispielsweise nicht einfach eine Karotte kaufen, nein, ich kaufe gleich ein Bündel Karotten.  Zum einen kann ich…

Pasta Ricotta mit Salsiccia Fresca Finocchio und Catalognasalat

Pasta Ricotta ist so lecker wie simpel zubereitet. Sie geht immer, wärmt die Seele und sättigt den Magen. Dieses Mal hatte ich sie ein wenig angereichert mit Salsiccia Fresca Finocchio und schwarzem Sesam. Zu dieser mildwürzigen Pasta gab es einen winterlichen Catalognasalat. Und es wehte ein Hauch von Bella Italia durch meine Küche. Zutaten für…

Geflügelröllchen an Rote Linsen Püree und Mango-Papaya-Puntarella-Salat

Das Vorgeplänkel, mit dem ich mich für gewöhnlich ein wenig warmtippe, ehe ich ein Rezept niederschreibe findet sich heute hinter diesem Tag. Hier geht es jetzt direkt weiter mit dem Rezept: Zutaten für 2 Personen Putenröllchen 2 Putenschnitzel 60 g Hähnchenbrust 60 g Rote Bete 30 ml Sahne 2 Walnüsse 1 Dattel Muskat und Koriander…

warmer Spinatsalat mit Pflaumen zu Bohnenpüree

Ich bin noch beeindruckt und beeinflusst von Jacqueline Amirfallahs neuem Kochbuch. Das ist unschwer mit einem ersten Blick auf mein heutiges Essen zu erkennen, ehe man es dann auch schmeckt. Ein schönes Spiel mit Säure, Süße und Bitterkeit, mit Farben und mit Konsistenzen, das gut zum Übergang von Sommer zu Herbst passt ist mein Kochergebnis….

Utas Melonensalat mit Gurke, Schafskäse und Zitronenverbene

Letztens hatte ich beruflich in der Stadt zu tun, in die es sie verschlagen hatte. Ich kontaktierte sie und tatsächlich hatte Uta Zeit. Nach mehr als 10 Jahren verbrachten wir wieder einmal einen schönen Abend und einen wundervollen Tag zusammen. Es war eines dieser Treffen, bei dem man während des Beisammenseins die lange Trennung nicht…

Das Rezept auf Seite 32: Salat von Kohlrabi mit Kohlrabiblätter-Joghurt

Ich nahm mir vor,  jeweils am zweiten Donnerstag eines Monats ein Rezept von Seite 32 aus meiner kleinen Kochbuchsammlung vorzustellen. Wie es dazu kam, kann hier nachgelesen werden. Die Herausforderung für mich besteht darin, nach einem Rezept zu kochen und zudem etwas zu kochen, das ich mir so nicht sofort ausgewählt hätte. Bisher wurde ich…

Dadar isi daging dan rujak – indonesisches Rindfleischomelett mit Obstsalat

Rujak ist ein indonesischer Obst- und Gemüsesalat, der sauer, süß, salzig, bitter und scharf sein sollte. Die Salatsauce wird anders als hier sämig und dickflüssig, meistens noch mit ein paar gerösteten Erdnüssen zubereitet. Die Früchte sollten noch unreif, fest und knackig sein, ebenso das Gemüse.  Ich habe heute einfach die Überbleibsel meines Es Rujak Mangga…

Es Rujak Mangga – heißkalter Mangosalat

Frei tag. Ich mag es nicht mich auf Freitag und den Start des Wochenendes zu freuen. Denn ich habe den Glauben, dass etwas grundsätzlich falsch laufen muss, wenn man nur auf das Wochenende hinlebt. Ich bitte mich richtig zu verstehen. Natürlich ist die Freude auf ein schönes Wochenende mit Familie, Freunden oder auch mit sich…

Rosis (Rosmarinkartöffelchen) mit Spiegelei und Blattsalat

Gestern traf ich mich mit meiner Tochter zum Mittagstisch in der Stadt. Es war später geworden als geplant, zudem hatten wir uns viel zu erzählen und bummelten langsam durch die Straßen. Als wir dann irgendwann am frühen Nachmittag einen schönen Aussentisch in einem der angesagten Szenerestaurants auf einem schönen belebten Platz erreicht hatten, peinigte uns…

Persisches Blumenkohlomelett (Kookoo_ye gol_e kalam) – کوکوی گل کلم mit Favabohnensalat (salad baghali) – سالاد باقالی

Manchmal klingen Rezeptnamen äusserst kompliziert und fremd. Um so erstaunlicher ist dann die Feststellung, dass es sich um ganz bodenständige und leckere Speisen handelt, die unkompliziert mit uns sehr vertrauten Zutaten zubereit werden. So ist das mit meinem heutigen Essen. Ein traditionelles Kookoo-Rezept, von denen ich hier ja bereits mehrere vorstellte (Kookoo sabzi, Kookoo-ye Kadoo,…

Einfach und gut: Steakstreifen auf einem Salatbett

Manchmal darf es Fleisch sein, Fleisch pur, ohne viel Aufwand und TamTam. Vermutlich wird das Niedertippen hier mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Zubereitung an sich: Zubereitung Eine Scheibe aus der Hochrippe vom Galloway Rind hatte ich vom Markt mitgebracht, und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen, gewaschen, trocken getupft und von beiden Seiten gesalzen. In…

Asparagus urap urap – lauwarmer Spargelsalat mit Kokossambal

Am Fusse des Gunung Rinjani auf Lombok liegt das Dorf Senaru. Es ist quasi der Haupteingang zum Taman Nasional Gunung Rinjani, der zu den UNESCO Geoparks zählt. Ausgangspunkt vieler Touren auf den Vulkan, zu den drei Wasserfällen, zu den begehbaren Höhlen sowie weiteren Wanderungen durch den  Nationalpark ist ein kleines Restaurant, das – wie sollte…

Möhrenmousse mit Ziegenkäsesahne an warmen Broccolisalat

Schauen Sie mal Herr Zeilenende, Gesichter kann ich immer. Selbst dann, wenn ich gar nicht an ein Gesicht denke. Nein, hier dachte ich an Blüten und Blätter.  Und was kam heraus? Schauen Sie selbst, wieder so ein Gesicht! Das ist schon fast Magie, so eine Art Voodoozauber. Da fällt mir ein, dass ich ja in…

Heringssalat

Vor ein paar Tagen zeigte Cornelia einen schönen pinken Heringssalat, einen erstklassigen Katerkiller nicht nur zu Karneval. So ein leckerer Heringssalat mit oder mit ohne Rote Bete ist bei uns ein traditionelles Muss zu Aschermittwoch. Da wir Pink ja jetzt gerade in meiner kleinen Bloggerinnenwelt hatten, entschied ich mich heute für die weiße Variante. Dabei stellte…

Arancini smarter auf Insalata di puntarelle

Ein wundervolles Resteessen! Arancini  sind die leckeren frittierten Reisbällchen, eine Spezialität der sizilianischen Küche, die unterschiedliche Füllungen enthalten können. Der Name leitet sich von ihrer Farbe und ihrer Form ab, die an klei­ne Orangen erinnern. Arancino bedeutet übersetzt „kleine Orange“.  Meine kleinen Orangen sind ein wenig kantig geworden, weil ich sie nicht friftierte, sondern nur…

Rapunzeln mit Apfel, Champignion und Speck zu Kartoffel-Möhren-Kroketten Chakalaka

Rapunzel oder auch Feldsalat soll ein Vetter des Baldrians sein. Seine Wurzeln und Blätter enthalten ätherisches Baldrianöl, das beruhigend auf den Magen wirkt und zur Entspannung beitragen kann. Rapunzel ist ein wahrer König der Wintersalate, der in früheren Zeiten die Menschen vor dem bösen Winterdämon Skorbut schützte. Heute stellt er sich mit seinem hohen Beta-Karotingehalt…

Insalata di patate da Sicilia

8 kleine Kartöffelchen 1/2 Fenchel 1 roter Chicorée 4 Blatt Endiviensalat 6 Puntarelle des Catalogna cimata (optional, alternativ andere Salatblätter) 1/4 Cedro 1 kleine Knoblauchzehe 1 TL Kapern (in Meersalz eingelegt) 1/2 TL getrocknete Minze 1/2 Tl Oregano 1 TL Fenchelsamen 1 EL Pinienkerne Saft einer Bitterorange Abrieb 1/2 Bitterorange und 1/4 Zitrone Pfeffer 3…

Ich bin ganz Feuer und Flamme für diesen tollen Salat

Ihr Blog heißt Feuer & Flamme. Sie zeigen tolle Rezepte, schöne Reise- und Ausflugsimpressionen, bieten Musik und Lifestyle. Ein Besuch ihres Blogs ist jedes Mal ein kleines Vergnügen für mich. Gerade präsentieren sie ein perfektes Weihnachtsmenü, das es echt in sich hat. Den zweiten Gang, den Brüsseler Salat Deluxe, wollte ich nachmachen. Ehrlich gesagt habe…

Friseesalat mit Roquefort & Birne

auf meinem Teller befinden sich: 1/4 Friseesalat, geputzt und grob zerpflückt 3 Blätter roter Chicoree geputzt 7 halbierte Weintrauben 4 geröstete und grob zerkeinerte Walnusskernhälften 80 g Roquefort in Streifen geschnitten 1/4 Birne entkernt und in Scheibchen geschnitten 5-6 Schnittlauchhalme geviertelt Für die Vinaigrette habe ich 1/4 TL Dijonsenf mit 2 TL Spargelessig Salz und…

Chicoree-Cedro Salat in der Lunchbox

super schnell – mega lecker! in die Box kommen: geraspelte Cedro – so viel oder wenig man mag 1 kleine rote Zwiebel gewürfelt 1/2 süßlichsaurer Apfel gewürfelt 1 Chicroree in Scheiben geschnitten 1 Handvoll zarten Feldsalat kräftig schwarzer Pfeffer & Salz (frisch gemahlen) separat füllt ihr fruchtiges Olivenöl ab. Für das Bittere sorgen schon Chicoree…

Heute habe ich mir Glück für’s Büro gerollt

Nachdem Hang von cookwithlovefordaughter zeigte wie einfach Glücksrollen gewickelt werden können, habe ich mich jetzt auch einmal daran getraut und mir meine Lunchbox voller Glück gerollt. Ganz nach meinem Geschmack wickelte ich Karotten, Weißkohl, Zucchini, gelbe Paprika, Bambussprossen, Feldsalat, Frühlingszwiebel, Koriander, Minze, Thaibasilikum, gekochtes Ei und Gänsebratenreste in das Reispapier ein. Für das erste Mal…

Rote Bete-Waffeln mit Ziegenkäse-Crème

Ursprünglich veröffentlicht auf die kleinschmeckerin:
Spätestens mit dem ersten Nachwuchs, schafft man sich so allerhand Küchengerät an. Dabei steht das Waffeleisen häufig ganz vorne auf der Liste. So war es jedenfalls bei mir. Waffeln gehören für mich einfach zur Kindheit dazu. Dieses Zischen, wenn man den Teig zwischen den beiden Klappen einschließt und…

Pergedel jagung – Maisbratlinge

mit Sambal kelapa an Mango-Papaya-Salat Pergedel jagung, Maisbratlinge, gab es immer und irgendwie konnten wir uns nie und niemals daran satt essen. Egal wie pleite wir mal gerade wieder waren, für Reis und die Basiszutaten zu Pergedel jagung reichte es doch.  Manchmal gab es dann noch pfannengerührtes Gemüse dazu, manchmal auch Hähnchen, Tempe oder Tahu….

Bakso terung goreng, Lontong kuning, Salat, Saté kambing & Tahu goreng

Die Rijstafel  ist eine Erfindung der holländischen Kolonisten in Indonesien. Sie bezeichneten damit ein riesiges langes Buffets mit bis zu 40 verschiedenen aromatischen Gerichten von Fisch, Fleisch und Gemüse der indonesischen Küche. Auch Salate werden dazu gereicht. Im Mittelpunkt stehen zahlreiche Schalen mit gekochtem Reis. Jeder bedient sich selber am Reis und kostet dann die…

Il mio primo fiore di zucca

Ende Juni nahm ich vom Discounter ein kümmerliches, welkes Etwas mit, zahlte dafür sogar noch 20 Cent. Es war ein jämmerlich leidendes Zucchinipflänzchen in einem viel zu kleinen Pflanztopf mit viel zu wenig, sehr trockener Erde. Geschossen waren die Blattstängelchen, viel zu lang und instabil. Das kleine Elend pflanzte ich an einen geschützten Platz auf…

exotischer Blattsalat mit Kichererbsen-Tahu-Klößchen …

… waren heute in meiner Lunchbox. Und ich kann nur sagen: kalt sind diese grünen Monde auch ein Gedicht die südostasiatischen Blattgemüse sind als Rohkost einfach nur köstlich, kräftig und würzig im Geschmack es machte absolut gar nichts, dass die Gemüseblätter schon ein bisschen schlapp machten Ich habe den Salat nicht vermessen und abgewogen, deshalb…

Aus dem Crocky: Kräutergulasch „Ghormeh Sabzi“ – قورمه‌سبزی

Ghorme Sabzi war eins, wenn nicht das erste persische Gericht, das ich kennen und lieben lernte. Mit dem Ghorme Sabzi lernte ich auch das Leben in einer Asylantenunterkunft Anfang der 1980ziger Jahre kennen, die Ängste, die Hoffnungen, die Bescheidenheit und die Gastfreundschaft einer 5-köpfigen Familie, die in einem kleinen Raum gemeinsam Mitten in Deutschland für…

Gemüsetajine zu javanischem Vulkanreis und Minzkohlrabi-Birnen-Salat

Gewagt und gewonnen! Seit einigen Tagen ist das italienische Töchterlein hier bei mir. Das mit dem Pasta-Gen. Sie mag nur Ausgewähltes, ganz Bestimmtes. Gemüse muss nicht gerade sein und wenn, dann bitte frisch und als Salat. Aber bitte keine Zucchini, keinen Blumenkohl, keine Zwiebeln… ach ja, die Kräuter bitte auch weglassen. Kohlrabi als Salat, nee,…

Sambal Semangka zu Blumenkohl und Tempeh in Kokos-Kichererbsen-Tempura

so schmeckt der Sommer 😅 Blumenkohl und Tempeh in Kokos-Kichererbsen-Tempura Tempura-Teig 200 ml Kokosmilch 1 EL Sojasauce 1 TL Kurkuma 2 Knoblauchzehen 1 Stückchen Ingwer 1 Stückchen Galgant 1/2 TL Koriandersamen 1 Kemirinuss 3 EL Kichererbsenmehl 3 EL Dinkelgrieß Ausserdem 6 – 8 Scheiben Tempeh ein kleiner Blumenkohl (Die Blumenkohlröschen in Scheiben zerteilen) neutrales Öl…

Das Avocadomenü

Vor ca. 30 Jahren lernte ich die Avocado kennen. Damals glaubte ich, sie käme aus Frankreich und Israel. Sicherlich waren das die Hauptexporteure nach Deutschland. Ich mochte diese Frucht nicht sonderlich, die recht teuer war, selten reif und meistens grün und bitter schmeckte.  Spannender fand ich es aus den riesigen Kernen der Avocado Keimlinge zu…

Pfannenbrot

Mein heutiges Frühstück erinnert sehr an „nan o panir o sabzi khordan“, ein iranischer Vorspeisenteller mit Fladenbrot, frischen Kräutern wie Frühlingszwiebeln, Radischen einschließlich ihrer zarten Blätter, Dill, Minze, Kresse, Basilikum oder was sonst zur Hand ist und Schafskäse. Es ist meine Vorspeise und Vorfreude auf den heutigen Samstag geworden, frei von Schmerz und Trauer. Denn…

Ich kann’s nicht sein lassen :-)

Wisst ihr noch: Wild, ein wenig verdreckt und hungrig stürmtet ihr den Esstisch voller Vorfreude auf hoffentlich eure Lieblingsspeise und dann servierte ich bereits ein optisches Abenteuer. Mal gelang mir das mit der Konsistenz nicht so recht und auch farblich konnte es schon einmal zum weglaufen aussehen. Doch wenn ihr euch dann dennoch daran wagtet,…

Herr Knollensellerie und Frau Wassermelone

Mit Herrn Knollensellerie bin ich groß geworden. Er ist ein Verwandter von Frau Möhre und kam einst aus Nordeuropa zu uns. Seine Vorfahren liebten die salzreichen feuchten Strand- und Sumpfböden dieser Region.  Doch auch die alten Ägypter kannten ihn bereits und Homer besang ihn in seiner  Odyssee als liebstes Gemüse der Zauberin Kalypso. Mit seinem…

lauwarmer Broccolisalat an Tahu

Heute war es ja ein superschöner Sommertag. Da mochte ich nicht großartig kochen, sondern lieber noch ein wenig die Sonne genießen und dennoch eine selbstgemachte warme Kleinigkeit essen. Irgendwo habe ich auch einmal aufgeschnappt, dass es klug sei bei äußerer Hitze warme Speisen zu sich zu nehmen. Mein Vorrat aus meinem Kaufrausch im Asialaden vom…

Gado Gado oder Mischmasch mit schneller Erdnusssoße

Also dieses Stöbern durch die vielen tollen Kochblogs ist schon echt gefährlich. Da gibt es nicht nur so viele Anregungen und Inspirationen, gute Ideen und tolle Tipps. Da bekomme ich Appetit. Heute Abend war es ganz schlimm, da hatte ich plötzlich das Gefühl soooooo richtig hungrig zu sein. Ich ließ die Kochblogs mit knurrendem Magen…

Heute feiert die Republik Italien ihren 69. Geburtstag

Am 2. Juni 1946 stimmten 54,3 % der Italiener gegen die Monarchie. Das war die Geburtsstunde der parlamentarischen Republik Italien, die heute 69. Geburtstag feiert. Seit 1948 wird an den Kaiserforen in Rom eine Militärparade zu Ehren der Republik abgehalten und die Nationalfarben Italiens Grün, Weiß und Rot werden von einer Kunstflugstaffel am Himmel abgebildet. Neben dieser…

Papayasalat mit Tempeh und Panko-Garnelen

Noushin, das ist für dich 😘 Letztens im Asialebensmittelladen fragte mich eine Asiatin an der Kasse, was man denn damit kochen könne. Ich erklärte ihr, was ich damit mache. Sie nickte interessiert und ging dann weiter.  Da wurde mir wieder bewusst, dass Tempeh ein indonesisches Produkt ist. Vor einigen Jahren bekam ich nur sehr selten…

Lunchboximpressionen

Gurken – Karotten – Salat 1 Karotte geraspelt 1/4 Salatgurke mit Schale, entkernt und geraspelt 1/4 Eisbergsalat in feine Streifen geschnitten 1/2 Zwiebel klein gewürfwelt 1 EL Apfelessig 1 EL Wasser 1 TL Palmzucker   Schrimpssalat mit Radischen 100 g frisch gepuhlte Nordseekrabben 1 hart gekochtes Ei gewürfelt 1 Gewürzgurke gewürfelt 8 Radischen gewürfelt ein…

kleines Sonntagsmenü

Als Kind saß ich oft vor den riesigen weißen Boxen des Plattenspielerschrankes und hörte die Musik meiner Eltern. Dieses hier mochte ich besonders gerne. Ohne zu verstehen, worum es eigentlich wirklich ging, fand ich es sehr lustig und sang fröhlich mit: Na und irgendwie waren die Sonntage auch so: Es gab den Sonntagsbraten oder das…

Miniwindbeutelchen herzhaft und süß

Die   Choux craquelin mit Rhabarber und Lavendelcreme  von Susanna Pippig auf ihrem Blog mehlstaub & ofenduft hatten es mir heute angetan. Sie lachten soooooo verführerisch von den Fotos herüber. Ewigkeiten schon hatte ich keinen Brandteig mehr zubereitet. „Craquelin“ kannte ich vorher gar nicht. Also musste ich das doch gleich einmal ausprobieren und juchhu, es hat geklappt. Brav…

Maronignocchi an Gurken-Tomaten-Salat

„Mensch, da ist ja noch der Kartoffel-Kastanienmehl-Teig im Kühlschrank“, dachte ich recht erleichtert, weil so viel anderes wichtiger war, als lange zu kochen. Heute habe ich einfach Gnocchis daraus geformt. Es waren immer noch viel zu viele für mich, also habe ich einen Teil davon eingefroren. Das geht prima und später, wenn man die noch…

Räucherfisch – Sprossensalat

Eine kleine sättigende Erfrischung ist dieser indonesisch angehauchte Salat mit Räucherlachs und geräucherter Forelle. Mir schmeckt er besonders gut zu nasi udak (Kokosreis). Den Reis mache ich übrigens immer in meinem persischen Reiskochtopf und gerade nasi udak schmeckt darin gedämpft super aromatisch. Die Kokosreiskruste, die dabei entsteht ist einfach genial. Auf indonesisch wird die Reiskruste,…

Tschelo Bratwurst – eine deutsch-iranische Liäson

Persisches Tschelo, ein mit Butter und Safran verfeinerter luftig-lockerer Reis kann echt süchtig machen. Mit einem persischen Reiskochtopf ist die Zubereitung von bestem Reis mit „Tadik“ kein Zauberwerk mehr. So ein „Pars khasar“ ist zwar teurer als herkömmliche Reiskocher, doch die Mehrinvestition lohnt sich in jedem Fall. Denn er ist der einzige Reiskochtopf, der das…

Granatapfelcouscoussalat mit Bärlauch und Schafskäse

Ahahaha… jetzt stehe ich da! Welcher meiner gewählten Kategorien ordne ich denn jetzt diesen sättigenden Salat zu? Couscous ist nordafrikanisch und ich verbinde es mit Marroko, Bärlauch wächst hier gerade reichlich am Waldesrand und inspirieren ließ ich mich zu diesem Salat von Kısır, einem türkischen Bulgursalat. Den mögen meine Töchter sehr gerne und sie lernten…