fruchtiger Rote Bete – Beeren – Smoothie

Seelenbalsam: lieblich und herb, himmlich und bodenständig, süßlich und säuerlich, erdig und fruchtig, Genuss pur und nebenbei schrecklich gesund ist dieser cremige rote Smoothie. 1 gebackene Rote Bete (ca 150-200g), 1 Orange ohne Schale, 1 Apfel mit Schale, aber entkernt, 50-75 g tiefgefrorene Beerenmischung (im Spätsommer werden es wieder frische Beeren sein), 1 TL Honig…

Himmel un Ääd

Und Heute gab es ein deftiges proletarisches Wintergericht mit poetischen Namen. Auch wenn es eines meiner Leib- und Magengerichte ist, koche ich es eigentlich nie. Denn es ist so ein typisches Brauhausessen, das zu einem leckeren, frischgezapften Kölsch besonders gut schmeckt.  Aber weil ich es mit Oli so abgemacht hatte und ich weit weit weg…

Rapunzeln mit Apfel, Champignion und Speck zu Kartoffel-Möhren-Kroketten Chakalaka

Rapunzel oder auch Feldsalat soll ein Vetter des Baldrians sein. Seine Wurzeln und Blätter enthalten ätherisches Baldrianöl, das beruhigend auf den Magen wirkt und zur Entspannung beitragen kann. Rapunzel ist ein wahrer König der Wintersalate, der in früheren Zeiten die Menschen vor dem bösen Winterdämon Skorbut schützte. Heute stellt er sich mit seinem hohen Beta-Karotingehalt…

köstliche Powerflocken für einen energiereichen Start in den neuen Samstag

Das altbackene Müsli eurer Oma, das ich seit meiner Kindheit so sehr liebe, erfährt gerade seine Renaissance, aufgehübscht mit neuem Namen: OVERNIGHT OATS –  Ein Frühstück für all jene unter uns, die sich ansonsten morgens kaum Zeit nehmen ihren Stoffwechsel in Schwung zu bringen, um mit Energie in den Tag zu starten. Denn dieses Müsli ist…

Ein Obstsmoothie

eine Orange, einen kleinen Granatapfel, einen kleinen Apfel , sechs blaue Trauben und 100 ml Mineralwasser pürierte ich im Mixer cremig. Und weil ich keinen Superdupersmoothiemaker habe und die vielen kleinen Kerne nicht im Mund haben wollte, siebte ich den fertigen Smoothie durch ein Haarsieb. Erfrischend fruchtig lecker. Einfach ideal an trüben Novembertagen. distanzieren Sie…

Granatapfelcouscoussalat mit Bärlauch und Schafskäse

Ahahaha… jetzt stehe ich da! Welcher meiner gewählten Kategorien ordne ich denn jetzt diesen sättigenden Salat zu? Couscous ist nordafrikanisch und ich verbinde es mit Marroko, Bärlauch wächst hier gerade reichlich am Waldesrand und inspirieren ließ ich mich zu diesem Salat von Kısır, einem türkischen Bulgursalat. Den mögen meine Töchter sehr gerne und sie lernten…