Kürbispfannkuchen, karamelisierte Quitte und Gewürzsirup (shirini kakà kadoo, beh wa sharbat) – شیرینی کاکا کدو, به و شربت

Kakà sind persische Pfannküchlein, eine Spezialität aus dem Nordwesten Irans, der grünen, am Kaspischen Meer gelegenen Provinz Gilan.  Von hier stammt der Sadri, persischer Reis und der köstliche Sadri dudi, ein geräucherter Reis. Neben den weiten Reisfeldern ist diese Region von Landwirtschaft, Meereskultur und dem Agrahandel geprägt. Die Menschen Gilans gelten als shekamoo, Leckermäulchen bzw….

Einmal kochend um die Welt – Türkei: Hamsili Pilav

Mein Kochlöffel streifte auf der Landkarte von Georgien aus Richtung Südwesten über Aserbeidschan, um im Norden der Türkei am Schwarzen Meer zu stoppen. Diese Region wird durch das pontische Gebirge von Anatolien getrennt und ist bekannt für seine riesigen Haselnussplantagen, den Honig und hervorragenden Tee.  Zudem ist  das Schwarze Meer reich an winzig kleinen, dünnen,…

Hähnchentajine mit Oliven und Salzzitrone

Die schwarzhaarige Frau wippte kurz auf ihren Zehenspitzen hoch, um Ute zur Begrüßung in ihre Arme zu schließen. Dann bat sie Ute die Schuhe gegen die bereitgestellten Hausschuhe einzutauschen. Ute folgte ihr durch den kleinen Flur in eine große Wohnküche. In der Mitte des Raumes stand ein runder Tisch bereits fertig eingedeckt. Die Küchenmöbel sahen…

Sekanjabin

Es ist wieder soweit. Die Zeit für erfrischende, kühlende, energiespendende, gesunde und leckere Sommergetränke hat begonnen.  Ayran, Dugh, Lassis, Limonanden, Wasser, infused water und Eistees warten alle darauf genossen zu werden. Ich mag sie alle. Und je nach Sommerhitze und Stimmung bevorzuge ich mal den einen und mal den anderen Drink. Mein Kühlschrank ist jetzt…

gefülltes Brot nach türkischem Vorbild aus der Hand geschüttelt

Meine Mutter kann sehr gut backen. Sie hat es von ihrem Vater, der Konditormeister war, gelernt und hatte viel Freude daran. Früh band sie mich mit beim Backen ein. Ich hatte meine eigene kleine Rührschüssel, ein Holzrührlöffelchen, ein kleines Nudelholz, kleine Kuchenbackförmchen und Plätzchenausstecher. Diese Sachen waren nicht zum Spielen, die waren tatsächlich zum Backen…

Lubia Polo (لوبیا پلو ) – Reis mit grünen Bohnen

Nachdem ich wochenlang keinen Reis gegessen habe, scheint gerade ein rechter Heißunger auf Reis, genau genommen eine „Polomania“ bei mir ausgebrochen zu sein. Erst gab es vor wenigen Tagen ein Garnelenpolo, dann ein Spargelpolo und jetzt ein fast traditionell zubereitetes grüne Bohnen Polo. Ja, so ergeht es mir oft. Immer einmal wieder durchlaufe ich Phasen…

Persischer Garnelenreis (Meigoo Polo) – میگوپلو

Meigoo-Polo sieht beeindruckend aus und schmeckt unverschämt lecker.  Dabei ist es eigentlich kinderleicht zubereitet. Eigentlich…. wenn da nicht die persische Kunst des Reiskochens wäre. Doch wer sich nicht scheut und es immer wieder ausprobiert, der hat es schnell raus und kann mit einem einzigartigen Geschmackserlebnis aus Basmatireis mit sautierten Garnelen, Rosinen, gerösteten Walnüssen, Safran und…

Bohnencrépes mit Auberginenjoghurt (Boorani_e bademjan) – برانی بادمجان

Boorani bademjan ist ein weiteres megaköstliches persisches Joghurtgericht, das besonders Auberginenliebhaber zu schätzen wissen. Es bedarf ein wenig mehr Aufwand, als die meisten anderen Booranis, die ich bereits vorstellte, doch die kleine Mühe lohnt sich. Die Bohnencrépes hingegen sind ein Verlegenheitsprodukt, das es ab nun bei mir öfters geben wird. Ursprünglich wollte ich Crépes aus…

Das Rezept auf Seite 32: Kichererbsen-Kürbis-Tagine

Kurz vorab Es ist wieder ein zweiter Donnerstag eines Monats und  „Das Rezept auf Seite 32“- Zeit. Die Idee griff ich bei legypeggy auf. Ein mal pro Monat, jeweils am zweiten Donnerstag, koche ich nach einer Rezeptvorlage auf der Seite 32 eines Kochbuchs.  Es sind kleine Überraschungen, Gerichte, die ich noch nie zubereitete, obwohl ich…

okzidentalisch-orientalisches Frühstück

Okzident und Orient oder Morgenland und Abendland sind von ihrem Ursprung her Richtungsangaben. Es waren die Römer, die vor satten 2000 Jahren jene Gegenden „Orient“ nannten, die von Rom aus gesehen im Osten lagen. Die dem Orient gegenüberliegenden Gebiete bezeichneten sie als „Okzident“. Nun ist das schon sehr sehr lange her und wie mit vielen…

Gefüllte Hähnchenschenkel an Pomeranzen-Möhren-Gemüse

Es ist ein klarer, sonniger Herbsttag des Jahres 1787. Versunken in seine Welt der Töne schlendert Mozart während einer kleinen Mittagsrast auf seiner Reise nach Prag durch einen Schloßpark. Er ging „langsam einen hohen alten Lindengang … (entlang), an dessen Ende linker Hand er in geringer Entfernung das Schloß von seiner Fronte auf einmal vor…

Traubenlederrolle mit Feigen-Walnussfüllung

Gestern machte ich einen kleinen Spaziergang vom Bahnhof aus über die Lister Meile bis zu mir nach Hause. Das entspannte, schenkte frische Energie und später dann einen wohligen Schlaf. Es war kurz vor Ladenschluss und der Obsthändler hatte sich zum Marktschreier gewandelt, der seine Ware günstig feilbot. Seinen schönen roten Weintrauben konnte ich nicht widerstehen….

Liebestorte – persisch-sizilianische Art

Ehrlich gesagt inspirierten mich schnöde Zahlen die märchenhaft verführerischen Shirinis aus 1001 Nacht zu einer frischen, zarten, modernen Torte zu kombinieren. Vor noch gar nicht all zu langer Zeit stellte ich euch einen persischen Liebeskuchen von Yasmin Khan vor. Ein wirklich köstlicher Kuchen zur Tee- oder Kaffeezeit, der hier im www – ebenso wie mein…

Karottenjoghurt (Boorani hawij) – بورانی هویچ

Eine persische Mahlzeit ohne Joghurt ist keine persische Mahlzeit. Dabei ist die persische Küche sehr kreativ, phantasievoll und erfindungsreich bei der Zubereitung diverser Joghurtgerichte, die Boorani genannt werden. Wie es zu dieser Bezeichnung kam, kann hier nachgelesen werden. Hinter diesem Tag verbergen sich die Boorani-Rezepte, die bisher auf diesem Blog vorgestellt wurden. Neben all den…

persische Dattelkekse (Kolompeh) – کلمپه

Weiß man’s, wie viele sie waren, woher sie genau kamen und wie sie geheißen haben? Weise sollen sie gewesen sein, befreundete Sternenforscher vielleicht, wohlhabende Magier, Könige gar und wenigstens drei. Larvandad, Hormisdas und Gushnasaph nennen sie die einen. Awnison, Libtar und Kasäd oder auch Caspar, Melchior und Balthasar die anderen. Sie waren wohl keine Juden,…

Persischer Liebeskuchen nach einem Rezept von Yasmin Khan

„This enchanting cake reminds me of a Persian garden in the late spring, adorned with the floral scent of rose water and citrus, and decorated with bright green pistachios.“ „Dieser bezaubernde Kuchen erinnert mich an einen persischen Garten im späten Frühjahr, mit dem blumigen Duft von Rosenwasser und Zitrone und den leuchtend grünen Pistazien zur…

Das Rezept auf Seite 32: Persisches Ajil – Müsli

 Zum vierten Mal präsentiere ich euch heute das Rezept auf Seite 32 und damit verbunden das Kochbuch, dem ich es entnommen habe. Die Idee griff ich bei legypeggy auf. Ein mal pro Monat, jeweils am zweiten Donnerstag, koche ich nach einer Rezeptvorlage auf der Seite 32 eines Kochbuchs. Es sind kleine Überraschungen, Gerichte, die ich…

Joghurt mit Roter Bete (Boorani choghondar) – بورانی چغندر

Es wird erzählt, dass weit weit weit vor unserer Zeit einst ein mächtiger König über das persische Großreich der Sassaniden herrschte.  Als er viel zu früh zu Tode kam, begannen unruhige Zeiten mit blutigen Machtkämpfen um den Thron. Da geschah  erstmalig das bis dahin unvorstellbare. Seine Tochter Poorandokht wurde als erste Frau Persiens gekrönt. Sie…

warmer Spinatsalat mit Pflaumen zu Bohnenpüree

Ich bin noch beeindruckt und beeinflusst von Jacqueline Amirfallahs neuem Kochbuch. Das ist unschwer mit einem ersten Blick auf mein heutiges Essen zu erkennen, ehe man es dann auch schmeckt. Ein schönes Spiel mit Säure, Süße und Bitterkeit, mit Farben und mit Konsistenzen, das gut zum Übergang von Sommer zu Herbst passt ist mein Kochergebnis….

Projekt 52 Wochen (25): Tschelo Kebab kubideh – چلوکباب کوبیده

Hannover, 14. August 2016, Hochsommer: 21° C, blauer Himmel, weiße Wölckchen. Immerhin! Vorgestern Abend überlegte ich noch den Kamin zu entfachen. Da saß ich mit Kräuterkernkuschelschäfchenpuschen an den Füßen vor dem Laptop und las, dass es auch Andernorts in Deutschland alles andere als sommerlich sei. Heute darf ich also absolut nicht meckern! Nein, ich nutze…

persische Hähnchenspieße (Djudjeh Kebab) – جوجه کباب

Verdammt, obwohl ich mich beeilt hatte schnell nach Hause zu kommen, war es jetzt spät geworden. Ich musste mich beeilen, um das Essen bei noch ausreichendem Tageslicht fertig zu haben. So weit ist es nun schon gekommen. Statt einen ruhigen entspannten Abend bereits während des Kochens einzuleiten, drängte ich mich zur Eile. Denn ich hatte…

pochiertes Ei im Zwiebel-Paprika-Tomaten-Pfännchen (Shakshuka) – شكشوكة

Ich lernte es im Studentenwohnheim kennen. Es war mild, warm, würzig, sättigend. Ein one pan Gericht, das nach einer durchtanzten Nacht gleich wieder die richtige Energie zum Lernen in überfüllten Hörsälen schenkte. Seither begleitet mich dieses leckere Mischmasch in den vergangenen 30 Jahren durch mein Leben. Man kann also sagen, diese Speise und ich sind…

Rosenreis (گلپلو) mit Basilikum-Pistazien-Joghurt

Nur ein Tropfen Rosenöl oder ein Spritzer Rosenwasser und die Welt verändert sich: In dem Augenblick, in dem Octavian Sophie die silberne Rose überreicht und sie an deren Blüte schnuppert, strömt aus dieser der Duft einer echten Damaszener-Rose: Ist wie ein Gruß vom Himmel . Diesen Himmelsgruß kann man auch über orientalische Speisen empfangen. Durch…

Auberginenquiche mit semi-confierten Tomaten und karamelisierten Röstzwiebeln

Gestern traf ich einmal wieder Christiane. Wir sind Kolleginnen in dem Sinne, dass wir in derselben Organisation arbeiten. Allerdings hatten wir bisher noch keinen beruflichen Kontakt. Eine weitere Gemeinsamkeit besteht darin, dass wir in Hannover leben und in Göttingen arbeiten. Wir sind also beide Berufspendlerinnen und genau dabei haben wir uns vor Jahren kennen gelernt….

persischer Saubohnenreis (Baghali polo) – باقالی پلو

Man nehme drei einfache und bodenständige Zutaten: Langkornreis, Dill und Saubohnen (Dicke Bohnen), dämpfe sie mit wenig Butter und etwas Salz in Wasser und schon hat man eine königliche Speise, die auch noch ausgewogen, gesund und sättigend ist. Wer mag, kann das Gericht mit einigen knusprigen Kartoffelscheiben und/oder einer Prise Safran verfeinern. Baghali polo ist…

Kleiner Mezzeteller mit Pistazien – Rote Bete Hummus

Die Schweizer waren es nicht, das zumindest ist gesichert. Doch wer hat’s dann erfunden? Die Iraker? Die Israelis? Die Jordanier? Die Kurden? Die Libanesen? Die Palästinenser? Die Syrer? Oder waren es vielleicht doch die Türken, die Griechen oder gar die Römer? Hummus, ein Bauernessen mit einfachsten Zutaten aus dem Garten, ist für Juden und Christen…

Rhabarbergulasch (Khoresh rivas) – خورش ریواس

Hey, Rhababer ist ein Gemüse und als solches möchte es gelegentlich auch behandelt werden. Als ich gestern Abend Rhababer auf dem Markt sah, wusste ich sofort, dass ich davon haben und einen fruchtig aromatischen, aber dennoch herzhaften Eintopf mit einer grünen Petersilie-Minz-Sauce zubereiten wollte. Ich kaufte ein paar Stangen und vom Stand nebenan ein Stückchen…

Berberitzenreis mit Huhn (Zereshk polow ba morgh) – زرشک پلو با مرغ

Zereshk polow ba morgh ist ein Reisgericht mit Huhn, also auf den ersten flüchtigen Blick nichts aussergewöhnlich aufregendes. Gut, Zereshk oder Sereschk, also getrocknete Berberitzen erscheinen schon ein wenig aussergewöhnlich. Diese säuerlichen Beeren waren bei uns lange in Vergessenheit geraten. Doch ich erinnere mich, dass meine ostpreussische Omi davon Marmelade kochte. Reis mit Huhn in…

Kartoffelomelett mit Champignons (Kookoo-ye sibzamini wa gharch) – کوکوی سیب‌زمینی و قارچ

Kookoos sind Gerichte im Repertoire der iranischen Küche, die rasch gemacht sind für ein leichtes Mittag- oder Abendessen, überraschend viele hungrige Gäste, für ein kurzfristig geplantes Picknick und auch für eine Pausenmahlzeit unterwegs. Dabei ist Kookoo sibzamini die wohl einfachste und bodenständigste Art der Kookoos, die durch die Zugabe weiterer Gemüse sehr wandlungsfähig sein kann….

Linsenreis (Adas Polo) – عدس پلو

Erinnert ihr euch noch an Donnerstag vor sechszehn Tagen, also an den 17. März 2016, so gegen 16:00 Uhr? Da war ich in Köln – Lindenthal auf der Zülpicher Straße, Ecke Weyertalstraße und saß das erste Mal in diesem Jahr ohne Jacke draußen im Straßencafe, ließ mir die Sonne ins Gesicht scheinen und dachte. Dieser…

Ente in Granatapfel-Walnusssauce (Khoresht-e fesenjan) – خورشت فسنجان

Laßt euch bitte keinesfalls von dem Anblick des braunen „Breis“ mit undefinierbaren Fleischklümpchen abschrecken, sondern kostet neugierig. Ihr werdet begeistert sein!  Ich kann mich hier nur noch einmal wiederholen: Khoresht-e fesenjan ist ein wahrhaft edles, märchenhaftes Gericht, das nach all dem schmeckt und duftet, was wir mit Tausend und einer Nacht verbinden. Gestern war ich…

ستامبولی پلو – Tomatenreistorte „Estamboli polo“

Manchmal muss man an die Anfänge zurück, um sich zu erinnern, was das  Ziel war 🙂 “Estamboli polo” war das erste persische Essen, von dem ich überzeugt war, dass ich es annähernd so lecker zubereiten könne, wie eine iranische Chanedari (Hausfrau). Deshalb entschied ich mich es … Quelle: ستامبولی پلو – Tomatenreistorte „Estamboli polo“

Kräuteromelett (Kookoo sabzi) – کوکو سبزی

Heute ist ein sehr besonderer Sonntag: Wir haben  Tag- und Nachtgleiche und somit Frühlingsanfang. Ab jetzt werden die Tage wieder länger und die Dunkelheit schwindet. Wir haben Nouruz und wir haben Palmsonntag. So viel Tradition und so viele Feiern an einem Tag. Zu allem Überfluss ist heute auch noch internationaler Tag des Glücks. Hier im…

Baqlava – باقلو

Ahura Mazda (اهورا مزدا) bedeutet der weise Herr. Er ist der heiligste, gedeihenspendende Geist, der Sonne, Mond und Sterne, Himmel und Erde, die Gewässer, die Bäume und die Menschen schuf und erhält. Er ist allwissend. Er ist der Freund und Beschützer des Guten, der Feind der Lügen und der Rächer des Unrechts. Sein Reich ist…

Orangenküchlein

Immer einmal wieder führe ich auch Beratungsgespräche oder Kurzbesprechungen an meinem kleinen runden Tischchen in meinem dafür ungünstig geschnittenem Büro. Ich biete dann immer gerne ein Heißgetränk oder Mineralwasser an sowie eine kleine Nascherei, die mal herzhaft und auch einmal süß sein kann.   Gestern hatte ich einen fruchtiges, bittersüßes und angenehm saftiges Orangenküchlein mitgebracht, dessen…

geräucherter Kräuterreis mit gebratenem Fisch (Sabzi polo ba mahi) – سبزی پلو با ماهی

Es waren die Thunfisch-Frikadellen von Cornelia, die mich dazu veranlassten, das Kabeljaufilet aus dem Gefrierschrank herauszunehmen. Ursprünglich wollte ich daraus kleine, scharfe, südostasiatisch angehauchte Fischfirkadellen braten, ähnlich, wie Cornelia ihre Thunfisch-Frikadellen zubereitet hatte. Doch wie so oft kam es anders als geplant. Denn dann kam mein Reispaket an. Erstmals kaufte ich Reis online. Ehrlich gesagt…

Seffa mit gedämpften Trockenfrüchten

Nein, heute entführe ich euch nicht in das „Verrückte Labyrinth“ von engen Gassen, blühenden Innenhöfen, heißen Gemeinschaftsöfen, in denen Brote und Tontöpfe geschoben werden. Ich schweige über Touristen, Händler, Mofas, Eselskarren, Geschäftchen und Restaurants hinter rötlichen Stadtmauern, auf denen die Störche nisten.  Dass die Gaukler trommeln oder der Singsang der Muezzine ertönt, wenn die Störche…

iranischer Erbseneintopf (Khoreshte Gheymeh) – خورش قیمه

Khoreshte Gheymeh ist ein sehr populärer iranischer Eintopf aus Rindfleisch (oder Lamm) und geschälten, gelben Spalterbsen (lapeh), der tradiionell mit weißem Reis serviert wird. Man nennt ihn auch Gheymeh Polo. Polo ist eine Bezeichnung für Reis und Gheymeh beschreibt, dass das Fleisch in sehr kleine Stückchen geschnitten wird. Und ehrlich, es gibt Speisen, die sind…

Pfannenkebab (Kebab Tabei/digi) – کباب تابه ای / کباب دیگی

Was das Grillwürstchen für die Deutschen ist das Kebab den Iranern. Wenn uns jetzt bald die Frühlingssonne wieder mit unseren Grills in den Garten und auf die öffentlichen Rasenflächen lockt, dann duften Kebabs und Würstchen um die Wette und machen nicht nur die Schnuppernasen der streunenden Hunde verrückt. Doch noch ist es nicht soweit. Eine…

vegetarischer Staudensellerieeintopf (Khoresht-e karafs gijahi) – خورش کرفس گیاهی

Das klassische Khoreht-e karafs ist ein weiteres gesundes und leckeres iranisches Gericht in das ich mich quasi einfach nur hineinknien kann. Einfache Zutaten wie Fleisch, gleichmäßig geschnittener Staudensellerie, fein gehackte Petersilie, Minze und Limoo omani oder frisch gepresster Limettensaft sowie die richtige Menge an Würze verbinden durch schonendes und langsames Köcheln ihre Aormen zu einer…

Auberginen-Walnuss-Dip (Kashke Bademjan) – کشک بادمجان

Ab und zu darf ich die Hausärztin aufsuchen und gelegentlich geschieht das ohne vorheriger Absprache und Terminvereinbarung. Das ist dann jedes Mal Party für die Gäste, die sich ungeladen in meinem Körper niederließen, ihn genüsslich quälen und ermatten bis mir das sogar aufs Gemüt gehen kann. Viren. In Hochstimmung treffen sie in dem kleinen bestuhlten…

Karotten-Orangen-Reis (Shirin Polo) – شیرين پلو

Zutaten für 3 – 4 Portionen 1 Becher Basmatireis (der Becher fasst 250 ml) 2 Becher Wasser Salz 1 Schalotte 1/2 TL Advieh 3 – 4 Karotten 1 Handvoll Mandelstifte 1/2 Handvoll Rosinen (ich hatte gelbe) frische Zesten 1 Orange 1 Handvoll Pistazienkerne 1 TL Honig 1 Messerspitze Safranfäden, Butter neutrales Öl Vorbereitung Den Reis…

Entenkeule Fesenjan

Khoresht-e fesenjan – خورشت فسنجانا ist ein klassisches und wohl auch sehr bekanntes persisches Ein-Topf-Gericht mit Walnüssen, Huhn oder Ente und Granatapfelsirup.  Das Rezept wird schon in dem Grundkochbuch meiner Mutter aus den 1960ziger Jahren beschrieben. Ich finde das sehr spannend, denn den ersten Granatpfel habe ich erst Jahrzehnte später gesehen und gegessen und Granatapfelsirup,…

Auberginen-Lamm-Eintopf (Khoresht-e-Bademjan) – خورش بادمجان

Das Gehirn arbeitet schon phänomenal, beeindruckend und begeisternd. Ständig denkt es und denkt, manches so, dass wir es bemerken und anderes (scheinbar) unerkannt. Es arbeitet konzentriert, bisweilen angestrengt – zumindest bei mir – wenn es bewusst  fokusiert wird, bestimmtes er-denken soll und fokusiert sich dann wiederum ganz leicht und kaum bemerkt in unbedachten Momenten. Manche…

Koofteh Noxodchi – کوفته نخودچی

. Eine vorangestellte Ergänzung: Ich habe gerade Das Ende des Schweigens und kalt servierte chinesische Nudeln von Mehlstaub & Ofenduft  gelesen und erfahren, dass mein heutiger Beitrag, wie mein gesamter Blog sich wunderbar in ein Blog-Event einfügt, das kein Event, sondern Ausdruck einer politischen und menschlichen Grundhaltung ist. Deshalb vernetze ich mich gerne unter dem…

Kookoo-ye Kadoo – کوکوی کدو

„Kookoo-ye Kadoo… Kookoo-ye Kadoo… Blut ist im Schuh…“ so könnten die guten Täubchen im deutschen Volksmärchen Aschenputtel  gegurrt haben. Kookoo-ye Kadoo könnte überhaupt der Name eines kleinen Vögelchens sein, das lustig singt und hüpft und fliegt. In menen Ohren jedenfalls klingt dieser Name, wie eine fröhliche kleine Melodie. Dabei ist Kookoo-ye Kadoo der Name einer…

schnelles sharbat-e sekanjabin mit Sauerkirschsirup

Heute war wieder so ein Sekanjabin – Tag. Ich liebe dieses alt-iranische Erfrischungsgetränk aus Minz-Essig- Sirup und Gurken. Es ist sooooooooo herrlich erfrischend, nicht zu sauer und erst recht nicht zu süß. Sicherlich ließ ich mich auch ein wenig von esmarinschekocht verführen. Inspiriert von meinem  Sekanjabin-Rezept denkt sie sich immer neue, sehr köstlich klingende Rezepturen…