persisches Halva (Tar Halva) – ترحلو

Halva ist quasi das Chameleon der Süßspeisen, das sich in vielen Ländern niedergelassen hat.  Es passt sein äusseres und inneres Erscheinungsbild den Kulturen, Regionen und Traditionen an, in denen es zubereitet und dargereicht wird. Der Ursprung des Wortes Halva ist in der arabischen Sprache zu finden und bedeutet einfach „Süß“. Tar Halva (feuchtes Halva) ist…

Linsen-Kürbis-Porridge mit karamelisierten Zwiebeln

Linsen mag ich unglaublich gerne in allen Größen und Farben. So wundert es wenig, dass ich euch heute neben Grünkern-Linsen-Curry, Linsensuppe mit Minz-Kashk,  Linsenreis „Adas Polo“, Linsenpüree, Rote Linsen -Waffeln, Linsen-Crepés, Linsen mit karamelisierten Roten Beten und einer Salsa verde und Vanillelinsen mit Grünkohl und Rote Bete ein weiteres leckeres Gericht vorstelle, bei dem die…

orientalischer Erbsensalat mit Cardamom-Safran-Kartoffeln und Rote Bete

Manchmal überfordern mich diese kleinen Irritationen in der Küche, die Abweichungen vom Plan verlangen. Enttäuscht lasse ich dann zunächst die Schultern hängen, weiche vielleicht auf eine bewährte Alternative aus , durchblättere meine Kochbuchsammlung oder forsche ein wenig im Internet.  Manchmal weckt aber auch ein Anblick oder ein Geruch einen Gedanken, der zum nächsten führt.  So…

Granatapfelsuppe (Ash_e anar) – آش انار

Nachdem er diese Saison eher träge und unauffällig über Hannover herrschte, beschloss der Winter sich nun doch von seiner starken Seite zu zeigen, ehe er seine Regentschaft an den nahenden Frühling abzutreten hat.  Er beschert der Stadt knackige Minusgrade bei kalt strahlendem Sonnenschein. Seine vor wenigen Tagen abgeworfenen, dünnen Schneedecken auf den Wiesen, Bäumen und…

Vanillelinsen mit Grünkohl und Rote Bete

Unscheinbar klein, aber wunderschön, grün-weiß und duftend öffnen sich die Blüten der Orichdee für nur einige Stunden am Vormittag. Bis dahin allerdings brauchte die Schlingpflanze, die sich gerne an Bäumen hochrankt, von ihrer Aussaat an vier Jahre. Kolibris und kleine Insekten naschen in ihrem Heimatland während dieser kurzen Zeit von ihrem süßen Nektar und befruchten die…

kein Rezept auf Seite 32 – festlicher Broccoli all’argo

Mein erstes italienisches Kochbuch ist die 8. Auflage von 1992, das ich zum damaligen Sonderpreis von 10 DM erwarb und niemals nie bereute: „Italienisch Kochen“ von Marieluise Christl-Licosa. Bis heute ist es das einzige italienische Kochbuch in meinem Bücherregal und ich schaue ab und zu immer noch gerne hinein. Die meisten der 300 Rezepte habe…

warmer Grünkohl-Tomaten-Salat

Als ich vor knapp 10 Jahren nach Hannover kam, lernte ich im Winter die Grünkohltouren kennen.  Man traf sich zu einer kleinen Wanderung (beispielsweise durch den Deister), die in einem Gasthaus endete, um gemeinsam Grünkohl mit Bregenwurst und Kassler, Senf, Brat- und/oder Salzkartoffeln zu essen.  Eine ganz schön deftige Kost, aber lecker. Das niedersächsische und…

Kue nagasari dan kue singkong – gedämpfte Bananen- und Cassavaküchlein

Backsonntag! Backsonntag? Ja, köstliches,  weiches Naschwerk stellte ich her. Doch dafür benötigte ich keinen Backofen. Mein heutiges „Gebäck“ wurde gedämpft.  Auch brauchte ich keine Butter, keine Eier und keine Backförmchen, dafür aber so exotisches wie Kokosmilch, Cassava, frisches, geraspeltes Kokosnussfleisch, Palmzucker, Pandan- und Bananenblätter. Zutaten, die es in jedem Asialaden zu erwerben gibt oder ggfs….