Tumis Tahu Taoge dan cukini – sautiertes Tofu-Sprossengemüse mit Zucchini

Seit ich mich entschied nicht nur die Eier, sondern auch das Geflügelfleisch von einem nahe gelegenem Biobauernhof zu beziehen, der die männlichen Geschwisterküken 1:1 mit den eierlegenden Schwestern in Freilandhaltung aufzieht, musste ich auch meine Zubereitungsweise des Fleisches ändern. Vielleicht erinnert sich ja die ein oder der andere noch an meine erste Erfahrung mit der…

Buchweizen-Rote Bete-Pfannküchlein mit Gurken-Lachs-Joghurt

Manchmal werden überraschende Bezüge und Verbindungen transparent. So auch gestern Abend, als Alex mich auf das Cover der Platte Grand Illusions von Styx aus den frühen 1980er Jahren aufmerksam machte. Ich kannte es nicht. Überhaupt meinte ich die Band Styx nicht zu kennen, sie musste wie so vieles einfach an mir vorbeigelaufen sein. Aber gehen…

gefülltes Brot nach türkischem Vorbild aus der Hand geschüttelt

Meine Mutter kann sehr gut backen. Sie hat es von ihrem Vater, der Konditormeister war, gelernt und hatte viel Freude daran. Früh band sie mich mit beim Backen ein. Ich hatte meine eigene kleine Rührschüssel, ein Holzrührlöffelchen, ein kleines Nudelholz, kleine Kuchenbackförmchen und Plätzchenausstecher. Diese Sachen waren nicht zum Spielen, die waren tatsächlich zum Backen…

Linsen mit karamelisierten Roten Beten und einer Salsa verde

Die Sonne ist da! Dieses Jahr scheine ich schier unendlich auf sie gewartet zu haben, da ich nicht wie üblich die letzten Grauwettertage über in den Süden entflohen war, sondern hier ausharrte. So nahm ich die alte Bauernregel, vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost, in 2017 bewusst und sehr deutlich wahr. Doch kaum…

Bohnen-Spargel-Salat mit Garnelen und Karottenjoghurt

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei mir sammeln sich in der Küche immer wieder kleine Überbleibsel an, nicht nur von den Speisen, die ich bereits zubereitet habe, sondern auch von den unverarbeiteten Zutaten. Ich kann beispielsweise nicht einfach eine Karotte kaufen, nein, ich kaufe gleich ein Bündel Karotten.  Zum einen kann ich…

Lubia Polo (لوبیا پلو ) – Reis mit grünen Bohnen

Nachdem ich wochenlang keinen Reis gegessen habe, scheint gerade ein rechter Heißunger auf Reis, genau genommen eine „Polomania“ bei mir ausgebrochen zu sein. Erst gab es vor wenigen Tagen ein Garnelenpolo, dann ein Spargelpolo und jetzt ein fast traditionell zubereitetes grüne Bohnen Polo. Ja, so ergeht es mir oft. Immer einmal wieder durchlaufe ich Phasen…

Spargelpolo

In meiner Kindheit war Spargel etwas ganz besonderes. Es waren festliche Sonntage, wenn die Familie bei meiner Oma zusammen kam und sie  zu ihrem köstlichen Braten Erbsen- und Möhrchen aus der Dose sowie Bleichspargel aus dem Glas reichte. Ein besonderes Partyhäppchen waren diese Konservenspargel mit einem Klacks Mayonnaise eingewickelt in einer Scheibe gekochten Schinken. Ein…

gegrillter Tilapia mit Pfeffersauce

Das war großartig. Samstag Abend entschied ich mich, einen Tilapia aus dem Tiefkühl zu nehmen, um aus Sonntag einen Fischtag zu machen und Sonntag war die Sonne so lockend über Hannover, dass ich den kleinen Holzkohlegrill auf dem Balkon anfeuerte. Über Holzkohle gegrillter Fisch ist für mich das Größte und der Tilapia, den ich zum…

Bohnencrépes mit Auberginenjoghurt (Boorani_e bademjan) – برانی بادمجان

Boorani bademjan ist ein weiteres megaköstliches persisches Joghurtgericht, das besonders Auberginenliebhaber zu schätzen wissen. Es bedarf ein wenig mehr Aufwand, als die meisten anderen Booranis, die ich bereits vorstellte, doch die kleine Mühe lohnt sich. Die Bohnencrépes hingegen sind ein Verlegenheitsprodukt, das es ab nun bei mir öfters geben wird. Ursprünglich wollte ich Crépes aus…

Rhababer curd meringue pie mit Kumquat – yummy

Bei Spargel war ich bisher ja noch konservativ standhaft, doch dem ersten Bund Rhababer, das mich zudem noch im Discounter anlachte, mochte ich einfach nicht widerstehen, trotz Höhepunkt der christlichen Fastenzeit.  Dabei breche ich nicht mit dem Backen und Naschen von einem leckeren Rhababerkuchen das Fasten. Denn  erstens darf man Sonntags alles essen und zweitens…

Farfalle di primavera – pasta integrale con la rapa e rabarbaro

Frühjahrsputz. Ich bin mitten drin. Küche und Blog werden ordentlich entstaubt. Der Blog hat ein neues Kleidchen an und seine Inhalte sortierte ich ein wenig neu, fand auch den einen und den anderen verrutschten Link, den ich wieder richtig aufhängte. Falls euch etwas schräges auffällt, sagt ruhig Bescheid, meine Augen schwächeln ein wenig. In der…

gefüllte Aubergine und gefüllte Tomaten griechischer Art

Pizza und Pasta stehen für Bella Italia. Berge von Gyros mit reichlich Tsatziki, Suflaki und Ouzo verbinden wir mit griechischer Küche. Schade, denn die griechische Küche bietet so sehr viel mehr. Neben jeder Menge Köstlichkeiten aus frischesten Meeresfrüchten ist sie geprägt von einer bäuerlichen, bodenständigen Gemüseküche, reich an vegetarischen Gerichten. die schnell auch vegan zuzubereiten…

Wirsing im Stil der „Indisch Keuken“

1619 machten die Niederländer Batavia auf der Insel Java, das heutige Jakarta,  zu ihrem Zentrum für ihren Handel im Osten. Die Anfänge niederländisch – Ostindiens waren gemacht. Heute ist die Kolonialzeit glücklich überwunden, Indonesien ist seit 1949 unabhängig.  Und doch, manches blieb: Während meines kurzen Aufenthalts auf Lombok im vergangenen Frühjahr fand ich noch deutliche…

Ein Hauch georgisch: Sellerie-Walnuss-Stampf an Berberitzenkebab

Es war einer dieser ungemütlichen, nasskalten Novembernachmittage, als ich wieder einmal den Roulette-Bus erwischte. Komme ich pünktlich aus dem Büro, so fährt mich ein Bus ganz ruhig und entspannt durch die kleine südniedersächsische Satdt der Wissenschaft  An diesem Nachmittag jedoch blieb mir nur dieser Bus, der sich stockend und schleppend durch die Rush Hour Göttingens…

knusprige Reispapier-Fischstäbchen mit Glasnudelsalat

Fisch, Reispapier, Fünf-Gewürze-Pulver, Öl. Mehr braucht es nicht, um superknusprige und asiatisch anmutende „Fischstäbchen“ zu machen. Ich hatte zwei Kabeljaufilets im Fischladen erworben, die ich kalt abwusch, trocken tupfte und in gleichmäßige Stäbchen schnitt. Pro Fischstäbchen tauchte ich kurz ein Reispapier in Wasser, legte das Fischstäbchen darauf, würzte mit dem Fünf-Gewürze-Pulver und rollte das Reispapier…

Lasagne alla zucca con salsiccia – Kürbislasagne mit Salsiccia

Heute gingen orientalische Gewürze mit einem italienischen Klassiker eine glückliche Liäson ein, die den Gaumen kleiner und großer Schleckermäulchen erfreuen kann. Mit Muse und Liebe ist diese Lasagne leicht nachzukochen. Aber ihr müsst euch trotzdem ein wenig beeilen, denn langsam verabschieden sich die Kürbisse und machen Platz für die ersten Frühlingsboten. Zutaten für 3 Portionen…

Pasta Ricotta mit Salsiccia Fresca Finocchio und Catalognasalat

Pasta Ricotta ist so lecker wie simpel zubereitet. Sie geht immer, wärmt die Seele und sättigt den Magen. Dieses Mal hatte ich sie ein wenig angereichert mit Salsiccia Fresca Finocchio und schwarzem Sesam. Zu dieser mildwürzigen Pasta gab es einen winterlichen Catalognasalat. Und es wehte ein Hauch von Bella Italia durch meine Küche. Zutaten für…

okzidentalisch-orientalisches Frühstück

Okzident und Orient oder Morgenland und Abendland sind von ihrem Ursprung her Richtungsangaben. Es waren die Römer, die vor satten 2000 Jahren jene Gegenden „Orient“ nannten, die von Rom aus gesehen im Osten lagen. Die dem Orient gegenüberliegenden Gebiete bezeichneten sie als „Okzident“. Nun ist das schon sehr sehr lange her und wie mit vielen…

Gefüllte Hähnchenschenkel an Pomeranzen-Möhren-Gemüse

Es ist ein klarer, sonniger Herbsttag des Jahres 1787. Versunken in seine Welt der Töne schlendert Mozart während einer kleinen Mittagsrast auf seiner Reise nach Prag durch einen Schloßpark. Er ging „langsam einen hohen alten Lindengang … (entlang), an dessen Ende linker Hand er in geringer Entfernung das Schloß von seiner Fronte auf einmal vor…

Liebestorte – persisch-sizilianische Art

Ehrlich gesagt inspirierten mich schnöde Zahlen die märchenhaft verführerischen Shirinis aus 1001 Nacht zu einer frischen, zarten, modernen Torte zu kombinieren. Vor noch gar nicht all zu langer Zeit stellte ich euch einen persischen Liebeskuchen von Yasmin Khan vor. Ein wirklich köstlicher Kuchen zur Tee- oder Kaffeezeit, der hier im www – ebenso wie mein…

Geflügelröllchen an Rote Linsen Püree und Mango-Papaya-Puntarella-Salat

Das Vorgeplänkel, mit dem ich mich für gewöhnlich ein wenig warmtippe, ehe ich ein Rezept niederschreibe findet sich heute hinter diesem Tag. Hier geht es jetzt direkt weiter mit dem Rezept: Zutaten für 2 Personen Putenröllchen 2 Putenschnitzel 60 g Hähnchenbrust 60 g Rote Bete 30 ml Sahne 2 Walnüsse 1 Dattel Muskat und Koriander…

Crêpe Wili – herzhaft gefüllter Crêpe auf Joghurtsauce

Mardi-Gras, ne t’en vas pas, je ferai des crêpes, je ferai des crêpes, Mardi-Gras, ne t’en vas pas, je ferai des crêpes et t’en auras“. französisches Kinderlied „Mardi-Gras, gehe nicht weg, ich werde Crêpes backen, ich werde Crêpes backen, Mardi-Gras, gehe nicht weg, ich werde Crêpes backen und du wirst welche haben“. Ich war bisher…

Bratkartoffel indonesischer Art – Kentang Balado

Klassische Kentang Balado sind Bratkartoffel, die mit einem sehr feurigen und frisch gemachten Rote Chili – Sambal gebraten werden. In Indonesien sind Kartoffel ein Gemüse und werden zu Reis gereicht. Ich hatte heute einen kulinarischen Resteverwertungssonntag und so habe ich mir mein ganz eigenes indonesisches Kartoffelgemüse zubereitet: Zunächst schälte ich dazu eine handvoll Kartöffelchen, schnitt…

Ragout von Vulkan- und Winterspargel

Spargel bei Sonne und Schneematsch ist doch was feines, dachte ich bei mir. Dabei hatte ich nicht den Frühlingsboten Asparagus im Sinn. Viel mehr dachte ich an die schöne schwarzschalige Spanierin mit weißem Wurzelfleisch, die bei uns Schwarzwurzel, Winterspargel oder auch „Spargel des kleinen Mannes“ heißt. Ein klassisches Wintergmüse, das meine Omi äusserst köstlich in…

Kokosreisröllchen mit Hühnchenfüllung – quasi Lemper

Kennt ihr die Lemper? Nein, nein, nicht die Ute Lemper. Obwohl ich sie auch sehr schätze und ihr ein Blogbeitrag in jedem Fall würdig ist. Aber hier bei mir dreht es sich ja nicht um Künstlerinnen. Es geht um Essen, bzw. Rezepte. Und da sind Lemper javanische Klebreisküchlein, die traditionell zubereitet mit würzigen Hähnchenfleisch gefüllt…

warmer Spinatsalat mit Pflaumen zu Bohnenpüree

Ich bin noch beeindruckt und beeinflusst von Jacqueline Amirfallahs neuem Kochbuch. Das ist unschwer mit einem ersten Blick auf mein heutiges Essen zu erkennen, ehe man es dann auch schmeckt. Ein schönes Spiel mit Säure, Süße und Bitterkeit, mit Farben und mit Konsistenzen, das gut zum Übergang von Sommer zu Herbst passt ist mein Kochergebnis….

Tomatenconsommé aus dem Crocky mit Ziegenkäse-Basilikum-Nocken

wusstet Ihr, dass der selbsternannte Gelegenheitsversemacher Heinrich Hoffmann, der Autor des „Suppenkaspers“, ein promovierter Arzt und Direktor der städtischen „Anstalt für Irre und Epileptiker“ in der freien Stadt Frankfurt war? Er gilt auch als einer der erstern Vertreter der Jugendpsychiatrie. Das ist interessant. Mit diesem Hintergrund bekommt das kleine Gedicht eine andere Bedeutung. Plötzlich dreht…

Tomatentorte

Fast das ganze Jahr über wachsen sie rund ums Mittelmeer unter riesigen Folienzelten. In Holland und auch hier bei uns werden sie ganzjährig unter Acrylglashimmeln auf Steinwollmatten angebaut.  Heere von summenden Hummeln stellen ihre Befruchtung sicher, quasi ganz natürlich. Menschen und hochmoderne Technik kümmern sich um die effiziente Wasser-, Licht- und Nährstoffversorgung.  Die roten Früchte…

kalte Paprika-Tomaten-Suppe mit warmen Auberginennocken und Chiligarnelen

Manchmal erkenne ich meine Dummheit. Selbst, wenn das so spät geschieht wie jetzt, sind es doch kleine Hochs in meinem Kopf, die mein ganzes Wesen erstrahlen lassen und sei es, dass ich da gerade über mich selbst herzhaft lache. Hundstage, so dachte ich, hießen Hundstage, weil wir da so sehr schwitzen und hecheln, wie unsere…

alles Kohl: Schwarzkohlhummus mit Schwarzkohlchips

Vor 4 Jahren besuchten wir Oslo im August und fühlten uns des Sommers beraubt. Es war erstaunlich. Während wir von Doppeljacken fest eingemummelt in Stiefeln durch die Stadt stapften, tänzelten die Osloerinnen eisschleckend in Flip Flops, Minirock und Spaghettitop um uns herum. Seit Tagen schon fühlt sich dieses Jahr hier und heute genauso an, wie…

2 x Maronen-Pilz-Ravioli und Möhrchen

Na, was meint ihr, welche Portion hätte euch wohl mehr zugesagt? In jedem Fall ist es immer wieder beeindruckend, wie maßgeblich Konsitenz und die Zugabe oder das Weglassen eines Krauts den Charakter einer Speise beeinflusst. Für meinen Geschmack waren mir die Ravioli, deren Pastateig ich ohne Ei zubereitet hatte, zu weich geraten. Ihr Aroma harmonierte…

Melonensalat mit Pflaumen und Erdbeeren

Es sind erst vier Wochen vergangen, seit ich ihr das erste Mal begegnete. Noch bevor ich sie sah, hatte sie mich für sich gewonnen. Denn sie verströmte einen wunderbaren Duft, fruchtig, aromatisch und süß. Schön und angenehm, nicht lieblich oder gar klebrig, nein. Sie duftete lockend und anziehend nach Melone. Dann sah ich sie. Fast…

Rosenreis (گلپلو) mit Basilikum-Pistazien-Joghurt

Nur ein Tropfen Rosenöl oder ein Spritzer Rosenwasser und die Welt verändert sich: In dem Augenblick, in dem Octavian Sophie die silberne Rose überreicht und sie an deren Blüte schnuppert, strömt aus dieser der Duft einer echten Damaszener-Rose: Ist wie ein Gruß vom Himmel . Diesen Himmelsgruß kann man auch über orientalische Speisen empfangen. Durch…

Toast mit Kräuterseitling und Ziegenkäse

Wusstet ihr, dass Toastbrot in seinem Ursprung eine der ältesten Formen ist, wie Menschen Brot verspeisen? Schon lange vor Kleopatras Zeiten machten die Ägypter ihre Brote haltbar, indem sie diese scheibchenweise auf einem heißen Stein trocken rösteten.  Mit in Olivenöl getränkten Röstbrothäppchen, belegt mit Tahina, frischen Tomaten, Ziegenkäse und Pilzen verführte Kleopatra dann im Sommer…

sommerliche Salatsuppe

Feierabend! Ein langer Montag in stickiger Schwüle neigt sich seinem Ende zu. Die Luft roch nach Regen- und Sommergewitter, doch beide blieben hier aus. Meine Pflanzen auf dem Balkon und in der Wohnung waren sehr durstig, als ich nach Hause kam. Ich übrigens auch und was ich da noch an Salat im Gemüsefach aufbewahrt hatte,…

herzhafte Buchweizen – Sahne – Torte mit Pfifferlingen

Als ich vor rund 15 Jahren, kurz nach der Eröffnung die unsicht-Bar in Köln besuchte, hinterließ das bei mir einen tiefen Eindruck und die Erkenntnis, dass Augen, Ohren und Hände kräftig mitschmecken, bzw. guten Geschmack an seiner Entfaltung hindern können. Die unsicht-Bar ist ein Dunkelrestaurant. Die Kellner dort sind blind oder stark sehbehindert. Das gehört…

Auberginenquiche mit semi-confierten Tomaten und karamelisierten Röstzwiebeln

Gestern traf ich einmal wieder Christiane. Wir sind Kolleginnen in dem Sinne, dass wir in derselben Organisation arbeiten. Allerdings hatten wir bisher noch keinen beruflichen Kontakt. Eine weitere Gemeinsamkeit besteht darin, dass wir in Hannover leben und in Göttingen arbeiten. Wir sind also beide Berufspendlerinnen und genau dabei haben wir uns vor Jahren kennen gelernt….

Persisches Blumenkohlomelett (Kookoo_ye gol_e kalam) – کوکوی گل کلم mit Favabohnensalat (salad baghali) – سالاد باقالی

Manchmal klingen Rezeptnamen äusserst kompliziert und fremd. Um so erstaunlicher ist dann die Feststellung, dass es sich um ganz bodenständige und leckere Speisen handelt, die unkompliziert mit uns sehr vertrauten Zutaten zubereit werden. So ist das mit meinem heutigen Essen. Ein traditionelles Kookoo-Rezept, von denen ich hier ja bereits mehrere vorstellte (Kookoo sabzi, Kookoo-ye Kadoo,…

Mezzalune rosse auf Petersiliensahne

Heute kochte ich mit E162. Ich weiß, man soll die E-Nummern in den Speisen meiden. Doch ich stand vor der Herausforderung aus einer Rote Bete Knolle, etwas Frühstücksmett, einem Stückchen Mozarella und einem halben Bund schlapper Petersilie eine Mahlzeit zu zaubern. Dabei sollte die Speise mich nicht nur ernähren und satt machen. Nein. Sie sollte…

Einfach und gut: Steakstreifen auf einem Salatbett

Manchmal darf es Fleisch sein, Fleisch pur, ohne viel Aufwand und TamTam. Vermutlich wird das Niedertippen hier mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Zubereitung an sich: Zubereitung Eine Scheibe aus der Hochrippe vom Galloway Rind hatte ich vom Markt mitgebracht, und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen, gewaschen, trocken getupft und von beiden Seiten gesalzen. In…

Kleiner Mezzeteller mit Pistazien – Rote Bete Hummus

Die Schweizer waren es nicht, das zumindest ist gesichert. Doch wer hat’s dann erfunden? Die Iraker? Die Israelis? Die Jordanier? Die Kurden? Die Libanesen? Die Palästinenser? Die Syrer? Oder waren es vielleicht doch die Türken, die Griechen oder gar die Römer? Hummus, ein Bauernessen mit einfachsten Zutaten aus dem Garten, ist für Juden und Christen…

sautierte Beteblätter mit Räucherforelle und Ei

„Ip und Dip und Dap…“ So stand ich da in dem schmalen Gang zwischen all dem köstlichem Gemüse. Diese riesige Auswahl leckerer Sachen machte mir die Entscheidung schwer. Wenn ich nicht aufpasste, würde ich viel zu viel einkaufen. Aufmerksamkeit war gefragt. Da konnte ich eigentlich froh sein, dass ich mich trotz riesigem Lochgefühl in der…

Asparagus urap urap – lauwarmer Spargelsalat mit Kokossambal

Am Fusse des Gunung Rinjani auf Lombok liegt das Dorf Senaru. Es ist quasi der Haupteingang zum Taman Nasional Gunung Rinjani, der zu den UNESCO Geoparks zählt. Ausgangspunkt vieler Touren auf den Vulkan, zu den drei Wasserfällen, zu den begehbaren Höhlen sowie weiteren Wanderungen durch den  Nationalpark ist ein kleines Restaurant, das – wie sollte…

Projekt 52 Wochen (17): Es kelapa muda

16 Grad Celsius, bewölkt und kein Regen. So ist der Sommer in Hannover. Da mache ich mir einen Kokosnussdrink und setze mich mit Strohhut und Sonnenbrille unter die Bananenstaude. Es wäre doch gelacht, wenn wir hier keine Tropenatmosphäre hinbekämen. Das Projekt: Initiator: Zeilenende Partizipanten: Marinsche, Multicolorina, Gertrud,  Solera – Es kelapa muda ist ein sehr…

Coco-Kurkuma-Curry aus dem Crocky

Wenn heute Abend, also jetzt, noch Sonntag und nicht schon Montag wäre, dann würde ich mich spontan Zeilenendes Projekt 52 Wochen anschließen und Sonntag für Sonntag in meine Foodfotos ein Selfie einbauen. Das heutige Zufallsselfie auf dem Speiselöffel, das entstehen konnte, weil ich einfach dringend eine neue Brille brauche, wäre mein Entree. Doch jetzt ist schon Montagabend. Das ist näher…